Ob Bühnentechniker, Beleuchter, Tonmeister, Inspizient, Medientechniker, Masken- oder Bühnenbildner - sie sind die heimlichen Stars hinter den Kulissen. Denn oft verleiht erst ein gekonnt gesetztes Licht einer Szene Dramatik oder ein ungewöhnliches Bühnenbild verwandelt eine Inszenierung in ein unvergessliches Erlebnis für die Zuschauer.
Veröffentlicht von

Kreative Berufe hinter den Kulissen: Programm für junge Talente auf der Stage|Set|Scenery

 

– Stage|Set|Scenery fördert Austausch zwischen kulturellen Einrichtungen und Nachwuchstalenten

– Erstmals Nachwuchspreis: Weltenbauer.Youngsters.Awards

– Freier Eintritt für angemeldete Schüler- und Studierendengruppen

Ob Bühnentechniker, Beleuchter, Tonmeister, Inspizient, Medientechniker, Masken- oder Bühnenbildner – sie sind die heimlichen Stars hinter den Kulissen. Denn oft verleiht erst ein gekonnt gesetztes Licht einer Szene Dramatik oder ein ungewöhnliches Bühnenbild verwandelt eine Inszenierung in ein unvergessliches Erlebnis für die Zuschauer. Die technischen Berufe im Theater, beim Film oder bei Veranstaltungen sind äußerst kreativ und vielseitig. Dieser Vielfalt trägt die internationale Fachmesse und Kongress Stage|Set|Scenery, die vom 20. bis 22. Juni in Berlin stattfindet, mit einem speziellen Programm für den Branchennachwuchs Rechnung. Hintergrund ist ein wachsender Nachwuchsmangel im handwerklich-technischen Bereich, der zu einem verstärkten Wettbewerb auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt führt. Hier setzt die Stage|Set|Scenery an, um den Austausch zwischen kulturellen Einrichtungen und den „Mitarbeitern von morgen“ zu fördern.

Berufsorientierung auf der Stage|Set|Scenery

In Halle 23 präsentieren sich Berufsschulen genauso wie Hochschulen und Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Dazu gehören die Akademie der Österreichischen Theatertechnischen Gesellschaft, die Berufliche Schule Holz. Farbe. Textil, die Beuth Hochschule für Technik in Berlin, DEAplus, DHBW Ravensburg, die Hochschule für Bildende Künste Dresden, die IECA Internationale Event- & Congress Akademie, die New Design University St. Pölten, Theaterakademie August Everding Studiengang Maskenbild – Theater und Film und das Oberstufenzentrum für Gestaltung an der Wilhelm-Ostwald-Schule – deren Auszubildenden in Halle 23 live einen Bühnenprospekt malen.

Nebenan in Halle 22 kann der interessierte Fachbesucher auf der Aktionsfläche der Bühnenmalerei der Firma A. Haussmann Theaterbedarf GmbH selbst zum Pinsel greifen. Dort informieren auch internationale Verbände und Institutionen über Karrierechancen im In- und Ausland. Zudem gibt es für die Nachwuchstalente neben persönlichen Beratungsgesprächen zur Berufsorientierung eine Job Wall mit Stellenanzeigen. Über den Stage|Set|Scenery Virtual Market Place, www.virtualmarket.stage-set-scenery.de können Bewerbungsunterlagen und Terminanfragen bereits vor der Messe an interessierte Unternehmen verschickt werden.

Ein Anatomisches Theater in Halle 23, das von der DTHG nach Entwürfen der Hochschule für Bildende Künste Dresden und mit Unterstützung der Unternehmen cast, ETC und Lichtblick entwickelt wurde, dient der Stage|Set|Scenery als Arena für eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsangeboten für Schüler, Studenten, Berufseinsteiger und Berufserfahrene.

Nachwuchswettbewerb: Weltenbauer.Youngsters.Awards

Nach seiner erfolgreichen Premiere bekommt der Weltenbauer.Award zur Stage|Set|Scenery nun Nachwuchs: den Weltenbauer Youngsters.Awards. Vor 150 Jahren wurde die Oper „Roméo et Juliette“ von Charles Gounod uraufgeführt. Dieses Ereignis ist Ausgangspunkt der Aufgabenstellung für den Weltenbauer.Youngsters.Award 2017: www.weltenbauer.global. Auszubildende, Berufs- oder Fachhochschüler und Studenten aus aller Welt aus den Bereichen Theater, Film und Veranstaltungstechnik sind aufgerufen, ihre Arbeiten oder Entwürfe zu „Romeo und Julia“ einzureichen. Dabei kann es sich um Einzel- oder Teamleistungen in den Bereichen Bühnenbild, Bühnenraum, Kostüme, Dekorationen, Set-Design, Masken, Beleuchtungskonzept, Videoarbeiten oder Audioinstallationen handeln. Bewerbungen können noch bis zum 30. März 2017 eingereicht werden. Die Gewinner der Weltenbauer.Youngsters.Awards werden am 20. Juni 2017 um 18:30 Uhr im Palais am Funkturm geehrt.

Für Schulklassen und Studierendengruppen sowie deren Lehrer und Dozenten ist der Eintritt frei. Voraussetzung ist eine schriftliche Anmeldung bis spätestens 1. Juni 2017 unter stage-set-scenery@messe-berlin.de. Schüler und Studenten, die die Messe in Eigenregie besuchen möchten, erhalten einen vergünstigten Eintritt zu EUR 10,00 pro Tageskarte gegen Vorlage ihres Schüler- oder Studentenausweises an der Tageskasse. Im Ticket ist die Kongressteilnahme enthalten.

Weitere Informationen zur Stage|Set|Scenery 2017 finden Sie unter www.stage-set-scenery.de.

Fotos der Stage|Set|Scenery 2015 finden Sie in druckfähiger Qualität hier zum Download: http://www.stage-set-scenery.de/Presse-Service/Fotos/index.jsp

Einen Geländeplan der Stage|Set|Scenery mit der Hallenbelegung finden Sie hier: http://ots.de/oOYXG

Die Stage|Set|Scenery im Überblick:

Die Stage|Set|Scenery ist die führende internationale Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik mit den Schwerpunkten Bühnenmaschinerie und Steuerung, Architektur und Fachplanung, Licht, Akustik, Ton, Video- und Medientechnik, Studiotechnologie, Events, Museums- und Ausstellungstechnik, Ausstattung und Dekoration, Maske, Kostüm und Sicherheitstechnik. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) durchgeführt, die auch für die in die Messe integrierte International Stage Technology Conference verantwortlich zeichnet. Die Stage|Set|Scenery findet alle 2 Jahre im Juni auf dem Berliner Messegelände statt.

Quelle:Berlin (ots)