AURA: Neue EP „Can’t Steal The Music“ als Vorbote zum in 2017 erscheinenden, dritten Studio-Album (FOTO)

Veröffentlicht von
Berlin (ots) –

Nachdem im Februar mit der Single „Can’t Steal The Music“ bereits der erste Vorbote aus der gleichnamigen, neuen EP der dänischen Solokünstlerin Aura erschienen ist und es bereits in die Top 100 der deutschen Airplaycharts geschafft hat, folgen nun am 03.03.17 die weiteren mitreißenden Versionen des Songs auf der „Can’t Steal The Music“-EP. „Can’t Steal The Music‘ ist außerdem der Titel ihres bevorstehenden dritten Albums, das eine glühende Stellungnahme zur Kraft und Stärke der Kunst sein wird:

„Wenn ich zur Musik tanze, kann mir das keiner nehmen, kann mir keiner die Musik stehlen“, singt Aura in dem Song. Sie hat die Lyrics geschrieben, die Musik komponiert und hat den Song co-produziert, was ihm einen einzigartigen Klang verleiht. „Can’t Steal The Music“ ist eine Einladung in ein einzigartiges Pop-Musik-Universum. Das Herzstück ist Auras warme Stimme, die von einem verspielten Rhythmus begleitet wird, der absichtlich etwas out-of-sync ist um Auras persönliche Erfahrungen besser widerzuspiegeln:

„Ich könnte alles verlieren im Leben – mein Herz, meinen Verstand, meine Besitztümer – aber die Musik und ihre Kraft Emotionen hervorzurufen – das kann mir keiner nehmen. Die Musik ist mächtiger als ich es jemals sein könnte“, sagt Aura über den Song, der von einer früheren Liebesgeschichte erzählt, in Folge derer sie sich selbst völlig verlor. Aber die Musik hat am Ende gewonnen.

Aura schreibt und singt seit ihrer Kindheit eigene Lieder. In Deutschland und Dänemark hatte sie große Hits wie „I Will Love You Monday“ und „Geronimo.“ Mit der Single „Geronimo“ von ihrem zweiten Album „Before the Dinosaurs“ war sie die erste Dänin überhaupt, die es in Deutschland direkt an die Spitze der Charts schaffte.

Auras Durchbruch und Debütsingle „I Will Love You Monday“ erlangte in Deutschland, Österreich und der Schweiz innerhalb kürzester Zeit Platin- und in ihrem Heimatland Dänemark Gold-Status. Den Erfolg konnte sie mit dem nächsten Nummer 1-Hit „Geronimo“ vom zweiten Album „Before The Dinosaurs“ (Platin in Deutschland und Dänemark, Gold in der Schweiz und Australien) fortsetzen. Der Track „Friends“ schaffte es 2012 in die Top 6 der europäischen Single-Charts und wurde in Deutschland, Österreich, Dänemark und der Schweiz mit Gold ausgezeichnet. Von den beiden Alben hat Aura insgesamt mehr als 4,5 Millionen Singles verkauft und generierte in den Jahren 2008 bis 2012 mehr als 18 Millionen Spotify-Streams – wohlgemerkt in einer Zeit noch bevor Spotify sich zum größten Streamingdienst gemausert hatte – und kann bis heute über 17 Millionen Views ihrer Videos verbuchen.

Mit „Can’t Steal The Music“ präsentiert sich Aura als inspirierende Künstlerin, die perfekt die Balance zwischen Tiefe und Leichtigkeit hält und mit dem klaren Refrain „You can’t take that away, can’t steal the music“ („Das kann mir keiner nehmen, keiner kann mir die Musik stehlen“) echte Werte in einem Pop-Song vermittelt.

Die „Can’t Steal The Music“-EP erscheint am 03. März 2017.

Pressekontakt: TV: Fabian.Schaedlich@umusic.com Print & Online: Thomas.Thyssen@umusic.com Radio Nord / Potsdam: M.Tappendorf@icloud.com Radio West: David.Kupetz@umusic.com Radio Süd: Claudia.Schwippert@umusic.com Radio Ost /Berlin: Daniel.Poehlke@umusic.com

Original-Content von: Universal Music Deutschland, übermittelt durch news aktuell