POL-HH: 170303-4. Vorstellung der Cold Case Unit – Einladung für Medienvertreter

Veröffentlicht von
Hamburg (ots) – Zeit: 07.03.2017, 10:00 Uhr Ort: Polizeipräsidium, Großer Sitzungssaal, Bruno-Georges-Platz 1, 22297 Hamburg

Am kommenden Dienstag wird im Rahmen eines Medientermins die neu gegründete Cold Case Unit im Landeskriminalamt vorgestellt.

Bereits 2016 wurde durch den Leiter des Landeskriminalamts, Frank-Martin Heise, die EG 163 gegründet, die sich mit der Aufklärung sogenannter „Cold Cases“ befasst. Hierbei handelt es sich um bislang unaufgeklärte Tötungsdelikte und Vermisstenfälle, bei denen eine Tötung vermutet wird.

Am 07.03.2017 wird sich die Cold Case Unit offiziell den Medien vorstellen, ihre Arbeitsweise erläutern und erste Ermittlungsergebnisse präsentieren.

Ebenfalls anwesend sein werden neben dem Leiter des Landeskriminalamts Frank-Martin Heise der Polizeipressesprecher Timo Zill sowie der Leiter der Hauptabteilung 6 der zuständigen Staatsanwaltschaft Ronald Giesch-Rahlf, die zuständige Dezernentin Dr. Stefanie Diettrich und die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Nana Frombach.

Im Anschluss an den Termin stehen der Leiter der Cold Case Unit, der Leiter des Landeskriminalamts, der Polizeipressesprecher sowie der Oberstaatsanwalt Herr Giesch-Rahlf für O-Töne zur Verfügung.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell