Britzer Garten, Berlin

Ziegennachwuchs im Britzer Garten Berlin

Veröffentlicht von
  • In der vorletzen Woche kamen acht Ziegenlämmer im Britzer Garten zur Welt
  • Pünktlich zum Wochenende (ab 24. März 2017) tollen die kleinen Zicklein im Ziegengehege in der Nähe der Milchbar über Stock und Stein

Es gab zwei Drillingsgeburten und eine Zwillingsgeburt. Leider wird einer der Zwillinge von der Mutter nicht angenommen und muss deshalb mit der Flasche aufgezogen werden. Dies hat die Tierpflegerin Nora Herzlieb aus dem Britzer Garten übernommen. „Mucki“ – so wird der kleine Bock vorerst genannt – folgt ihr, wenn möglich, auf Schritt und Tritt.

Der Nachwuchs (3 Böcke und 5 Zibben) ist schön anzusehen – besonders die weiß gezeichneten Gesichter und Beine der meist braunen Ziegenlämmer sind ein Merkmal der Rasse „Thüringer Waldziege“.

Die Neuankömmlinge können bei schönem Wetter (nicht bei Regen) im Freigehege an der Milchbar im Britzer Garten begutachtet werden. Dort machen sie ihre ersten Bocksprünge und erfreuen große und kleine Gäste.

Darüber hinaus lohnt ein Besuch des Britzer Gartens auch in anderer Hinsicht: Viele blühende Frühlingsboten sind bereits zu sehen – neben unzähligen Krokussen in vielen Farben, beginnen auch schon die ersten Osterglocken zu blühen.

 

Eintritt: 2,00 €, erm. 1,00 € – Jahreskartenbesitzer 2017 haben freien Eintritt.

 

Britzer Garten

Eingänge:

Mohriner Allee                                               U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181

Buckower Damm                                            S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44

Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179

 

 

www.britzer-garten.de

info@britzer-garten.de