BOOT & FUN BERLIN 2017: Das ist die Jury des Best of Boats Award 2017

BOOT & FUN BERLIN 2017: Das ist die Jury des Best of Boats Award 2017

Veröffentlicht von

Berliner Bootsmesse erneut Premiumpartner der großen Auszeichnung für Motorboote in Europa

Als eine der großen internationalen Auszeichnungen für Motorboote in Europa hat sich der Best of Boats Award, dessen Premiumpartner die BOOT & FUN BERLIN ist, in nur drei Jahren etabliert. Pünktlich zum Start der Wassersportsaison stehen die Mitglieder der internationalen Jury fest. Die aus 15 Ländern stammenden Juroren repräsentieren alle bedeutenden europäischen Wassersportregionen und Bootsbau-Nationen. Alle Jury-Mitglieder sind Chefredakteure oder Motorboot-Testchefs ihrer Publikationen, viele davon Marktführer in ihren Ländern.

Kroatien als ein bedeutendes Wassersportrevier, speziell im Charterbereich, ist 2017 erstmals vertreten. Neuer Juror in der Jury des Best of Boats Awards ist Krunoslav Mihic, Chefredakteur des meistgelesenen kroatischen Bootsmagazins Burza Nautike. Mit Mares (Spanien) und float (Deutschland) sind zwei Länder durch neue Magazine der bekannten Juroren vertreten.

Der Best of Boats Award zeigt die ganze Bandbreite des Motorbootfahrens und orientiert sich direkt am Blickwinkel der Bootsnutzer, was sich in den an praxisnahen Kategorien widerspiegelt. Neben den Kategorien Best for Beginners (Einsteigerboote), Best for Family (für Familien geeignete Boote) und Best for Fun (Boote für Wassersport und Fahrvergnügen) wird eine Auszeichnung für das beste neu eingeführte Reiseboot in der Kategorie Best for Travel vergeben. Dazu kommen die Kategorien Best for Fishing für Sport- und Freizeitfischer und der Special Award für bahnbrechende Neuentwicklungen in der Bootsindustrie.

Die Jury des Best of Boats Awards 2017:

Alfred J. Boer (Varen und Yacht-View, Belgien/Niederlande) Neale Byart (Motorboat Owner, Großbritannien) Anton Cherkasov (Motorboat & Yachting Russia, Russland) Gerasimos Gerolimatos (Skipper On Deck, Griechenland) Enrique Curt Iborra (Mares, Spanien) Stanislaw Iwinski (Zagle, Polen) Uwe Meiling (float, Deutschland) Krunoslav Mihic (Burza Nautike, Kroatien) Tahsin Özen (Ocean7, Österreich) Bogdan Parfeniuk (Farvater, Ukraine) Arek Rejs (Wiatr, Polen) Dominique Salandre (Youboat, Frankreich) Anna Sandgren (Praktiskt Batägande und Batnytt, Schweden) Jan Sjölund (Venemestari, Finnland) Julijan Visnjevec (Val Navtika, Slowenien) Maurizio Zacchetti (Vela e Motore, Italien) Kerstin Zillmer (float, Deutschland)

Verliehen wird der Best of Boats Award nach Ende der Wassersportsaison im Rahmen der BOOT & FUN BERLIN, die vom 23. bis 26. November 2017 stattfindet. Als eine der im Bereich Motorboote führenden europäischen Bootsmessen ist die BOOT & FUN BERLIN seit 2014 Premium-Partner des Best of Boats Awards.

Weitere Informationen zum Best of Boats Award finden Sie unter www.bestofboats.com.

Quelle: Berlin(ots)+ Foto: „obs/Messe Berlin GmbH“