Team "Weltmeister" gewinnt "Die große ProSieben Völkerball Meisterschaft"

Team „Weltmeister“ gewinnt „Die große ProSieben Völkerball Meisterschaft“

Veröffentlicht von

Marie Lang, Sandra Smisek, Kevin Kuske, Thomas Rupprath, Johannes Rydzek und Frank Stäbler gewinnen „Die große ProSieben Völkerball Meisterschaft“. Das Team „Weltmeister“ besiegt in einem spannenden Finale das Team „Bachelor“. Bob-Weltmeister Kevin Kuske: „Unsere Gegner haben es uns nicht leicht gemacht. Umso mehr freuen wir uns über den Pokal.“ Die zweite Ausgabe der ProSieben-Show live aus dem GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen holt 9,1 Prozent Marktanteil am Samstagabend.

Mann gegen Mann im Finale

Der alles entscheidende dritte Satz verlangt starke Nerven für Spieler und Zuschauer: Am Ende des Matches liefern sich die Team-Captain Paul Janke (Team „Bachelor“) und Frank Stäbler (Team „Weltmeister“) einen packenden Zweikampf. Der Weltmeister im Ringen gewinnt. Sieg für Team „Weltmeister“!

Das Halbfinale war das Finale 2016

Im ersten Match entscheidet in einer Neuauflage des Vorjahres-Finales das Team „Bachelor“ (Sarah Nowak, Angelina Heger, Alisa Persch, Paul Janke, Christian Tews und Aurelio Savin) gegen Team „Internet“ (Sophia Thiel, KSFreakWhatElse, KrappiWhatelse, Marcel Scorpion, Sonny Loops und Jean Pierre Kraemer) das Spiel für sich – Finale! Das Team „Weltmeister“ qualifiziert sich mit einem klaren 2:0-Sieg gegen seine Kontrahenten Team „Hardcore“ (Akay, „Evil“ Jared, Martin Kesici, Mola Adebisi, Nico Schwanz und Detlef Steves) für das Finale.

Quelle: Interföhring(ots)+ Foto:“obs/ProSieben/Guido Ohlenbostel“