POL-HH: 170412-3. Raubüberfälle in Hamburg-Horn und Hamburg-Volksdorf – Zeugen gesucht!

Veröffentlicht von
Hamburg (ots) – Tatzeiten: 11.04.2017, 14:30 Uhr und 20:50 Uhr Tatorte: Hamburg-Horn, Cullinstraße und Hamburg-Volksdorf, Claus-Ferck-Straße 

Gestern Nachmittag wurde eine 78-Jährige in Hamburg-Horn von zwei Tätern beraubt. Am Abend versuchten dann in Hamburg-Volksdorf, zwei Männer die Handtasche einer 53-Jährigen zu rauben. In beiden Fällen sucht die Polizei Hamburg Zeugen. 

1) In Hamburg-Horn wurde die 78-Jährige vor ihrer Hauseingangstür von zwei Männern angesprochen. Ein Mann zeigte ihr einen Zettel mit einem Namen/ einer Adresse. Als die Geschädigte in das Treppenhaus gehen wollte, schlug ihr der andere Mann unvermittelt mit der Faust in das Gesicht. Die ältere Dame stürzte zu Boden und der Mann, der sie bereits geschlagen hatte, versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Der Geschädigten gelang es die Handtasche festzuhalten bis der Handtaschengriff abriss. Die Täter flüchteten anschließend mit der Handtasche, die Bargeld und persönliche Papiere enthielt, in unbekannte Richtung. 

Die 78-Jährige wurde im Gesicht und an den Armen verletzt. Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen negativ. 

Die beiden Männer können von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: 

– männlich – 21-30 Jahre alt – 165 cm bis 170 cm groß – dunkle, kurze Haare – osteuropäisches Erscheinungsbild. 

2) In Hamburg-Volksdorf ging eine 53-Jährige am Dienstagabend einen abseits gelegenen Verbindungsweg entlang, als sie plötzlich von zwei jungen Männern zu Boden gerissen wurde. Ein Täter zog am Handtaschenhenkel der Geschädigten und forderte sie auf, diese loszulassen. Die 53-Jährige hielt ihre Tasche jedoch weiter fest und begann laut um Hilfe zu rufen. Der Täter ließ hierauf von der Frau ab und flüchtete mit seinem Mittäter, der zuvor passiv daneben stand. Die Geschädigte begab sich sofort zur nahegelegenen Polizeiaußenstelle. Sie kann die Täter wie folgt beschreiben: 

Täter 1 (zog an der Tasche) 

– männlich – ca. 20 Jahre alt – schlank – ca. 170 cm groß – dunkel bekleidet Täter 2 – männlich – ca. 20 Jahre alt – schlank – ca. 170 cm groß – gelbes Sweatshirt – trug eine Weste über dem Sweatshirt 

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Tätern führte nicht zu deren Festnahme. 

Zeugen die Hinweise zu einer der Taten oder den gesuchten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/ 4286-56789 zu melden.