Wie weit geht Schikane unter dem „Deckmäntelchen“ Sicherheit für Fotografen noch?

Veröffentlicht von

Berlin- Gerne hätten wir Euch von der großen Schlagernacht 2017 in der Berliner Waldbühne Berichtet.  Trotz Monate langer vorheriger Akkreditierung und Antrag auf Fotopass, war es nicht möglich die Foto Kamera zum Konzert mitzunehmen. Die Begründung der Einlass Kontrollen: man könnte  das Objektiv abschrauben.

Wir haben Verständnis  für jegliche Sicherheitsmaßnahmen, die uns allen zu Gute kommen.

Aber die Arbeit der Presse muss gewährleistet und möglich sein.

 

2 Kommentare

  1. Das ist sicher ärgerlich. Wie soll ein Pressefotgraf denn ohne Kamera arbeiten?

Kommentare sind geschlossen.