Hannover, 21. Februar 2017. Eine Displayreparatur bei einem iPhone 7 kostet bundesweit im Durchschnitt 393 Euro – eine gute Hülle für das iPhone nur einen Bruchteil. clickrepair, der Reparatur-Marktplatz für Handys und Smartphones, gibt Tipps, welche Schutzhüllen am besten vor Display- und Gehäuseschäden vorbeugen
Veröffentlicht von
||||| 0 I Like It! |||||

Knapp 400 Euro für eine iPhone 7 Reparatur

Welche Hüllen schützen am besten?

Hannover, 21. Februar 2017. Eine Displayreparatur bei einem iPhone 7 kostet bundesweit im Durchschnitt 393 Euro – eine gute Hülle für das iPhone nur einen Bruchteil. clickrepair, der Reparatur-Marktplatz für Handys und Smartphones, gibt Tipps, welche Schutzhüllen am besten vor Display- und Gehäuseschäden vorbeugen.

Apple riet bereits allen Besitzern des iPhone 7 und 7 Plus in Diamantschwarz dazu, aufgrund der Lackempfindlichkeit Schutzcases zu nutzen. Ein Schutzcase bietet dabei nicht nur Sicherheit vor Display- und Gehäuseschäden, sondern kann auch optisch einiges hermachen. „Obwohl 93 Prozent der iPhone 7 und 7 Plus Besitzer ihr Gerät mit einer Schutzhülle sichern, kommt es bei über der Hälfte aller Sturzschäden bei der 7er-Reihe zu Display- und Gehäusedefekten. Umso wichtiger ist es, eine Hülle mit ausreichend Schutz zu finden.“, rät clickrepair-Geschäftsführer Marco Brandt. clickrepair hat vier verschiedene Schutzcases und deren Unterschiede zusammengefasst.

Vier Schutzcases im Überblick

Platz 1: Flipcase – Die Flipcases bieten den besten Schutz vor Display- und Gehäuseschäden. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen und Materialien, u.a. aus Kunststoff, Leder oder Filz. Sie lassen sich seitlich oder nach unten aufklappen. Das iPhone wird im Inneren des Flipcases eingeklemmt. So sind Display und Gehäuse von allen Seiten geschützt und ein möglicher Schaden bei einem Sturz wird minimiert.

Platz 2: Softcase – Die elastischen Silikon-Schutzhüllen bieten nicht nur Schutz vor Kratzern und Rissen am Gehäuse, sondern dienen zusätzlich als Stoßdämpfer bei einem Sturz. Viele Softcases gehen über den Rand hinaus, sodass das Display bei einem Fall auf die Vorderseite zum Teil mit geschützt ist. clickrepair rät, zusätzlich eine Display-Schutzfolie zu verwenden, da ein Softcase meist nur auf den Schutz des Gehäuses abzielt.

Platz 3: Hardcase – Die Hardcases bestehen meist aus Kunststoff oder Aluminium und sehen den Softcases sehr ähnlich. Unterschied hierbei ist der Schutz. Hardcases sind besonders für iPhone-Nutzer mit Designansprüchen geeignet, da sie meist sehr dünn sind und das schlanke Design des iPhone dadurch nicht stark beeinträchtigen. Jedoch sind sie meist zu dünn und dämpfen somit einen möglichen Sturz nicht so gut ab. Auch hier empfiehlt es sich, eine Schutzfolie auf dem Display zu verwenden.

Platz 4: Handytasche – Handytaschen bestehen aus unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Stoff oder Leder. Sie sind für Nutzer geeignet, die den „natürlichen“ Look ihres iPhones bevorzugen. Das iPhone wird hineingesteckt und ist somit beim Transport geschützt. Wird das iPhone aus der Tasche gezogen, ist jeglicher Schutz verloren. clickrepair warnt vor zu dünnen Taschen, denn diese bieten nicht ausreichend Schutz bei einem Sturz.

Flip- und Softcases bieten also im Vergleich den besten Schutz vor Display- und Gehäuseschäden. Natürlich kann trotz Hülle ein Defekt auftreten aber das Risiko ist damit geringer. Im Fall eines Schadens können iPhone-Nutzer auf www.clickrepair.de schnell und einfach Angebote vergleichen und eine Reparatur bei einer passenden Handywerkstatt in Auftrag geben.

 

Über clickrepair.de

clickrepair.de ist der Online-Reparatur-Marktplatz für Handys und Smartphones. Mit mehr als 300 Handywerkstätten bundesweit ist clickrepair führender Reparatur-Marktplatz im Bereich von Handys und Smartphones. Der Marktplatz bietet Nutzern die größte Vergleichbarkeit und Transparenz bei der Auftragsabwicklung. Von Displayschäden über Akkudefekte bis hin zu Anschlussproblemen finden Handy-Besitzer das optimale Reparaturangebot, entweder vor Ort oder als Versandreparatur. Den Auftrag können Smartphone-Besitzer auf der Suche nach einer Reparaturmöglichkeit bequem über das clickrepair-Portal erteilen und erhalten so zusätzliche Sicherheit. clickrepair wird von der Valuecare24 GmbH betrieben.

Quelle:Valuecare24 GmbH