Yvonne Catterfeld bleibt bei "The Voice of Germany"
Veröffentlicht von

Yvonne Catterfeld bleibt bei „The Voice of Germany“

Yvonne Catterfeld, 37, Sängerin und „The Voice of Germany“-Coach, wird auch 2017 als Jurorin in der Casting-Show mitwirken. Anfangs habe sie großen Respekt vor der Aufgabe gehabt, sagt sie in der neuen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (ab 1. März im Handel). „Die Erwartungen waren so hoch, ich wusste nicht, ob ich als Coach spontan genug bin.“ Einem Bewerber, der wegen ihr frühzeitig aus der Show aussteigen musste, habe sie eine lange Entschuldigungsmail geschrieben. „Ich hatte das Gefühl, ich muss es wieder gutmachen. Er hat mir dann versprochen, dass er in der nächsten Staffel nochmal antritt.“

Catterfeld, bekannt für ihre Zurückhaltung, kämpft nach wie vor gegen ihre Schüchternheit, auch gegenüber Prominenten. Als sie die britische Sängerin Alicia Keys, die sie bewundert, traf, sei sie „in der ersten halben Stunde so aufgeregt“ gewesen, „dass ich komplett auf sie eingeredet habe, weil ich Angst hatte, es entsteht ein unangenehmer Moment der Stille. Das mache ich in solchen Situationen immer“, so die Künstlerin: „Ich schalte auf Angriff, wo ich mich früher zurückgezogen hätte, ich rede und rede und versuche, den anderen zu vereinnahmen.“

Quelle: Hamburg(ots)+ Foto:“obs/Gruner+Jahr, BRIGITTE“