Deutschlandpremiere von Paul Austers ‚4 3 2 1‘ – Radioeins vom rbb überträgt die Lesung am Montag im Videolivestream

Veröffentlicht von
||||| 0 I Like It! |||||
Berlin (ots) – Er ist einer der Weltstars der Gegenwartsliteratur, ein gleichermaßen innovativer wie politisch engagierter Schriftsteller: Paul Auster. Der amerikanische Autor kommt am 13. März zur Deutschlandpremiere seines neuen Romans “ 4 3 2 1″ nach Berlin. Radioeins präsentiert die Lesung im Großen Sendesaal des rbb in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin und dem Rowohlt Verlag. Radioeins-„Literaturagent“ Thomas Böhm moderiert die ausverkaufte Veranstaltung. 

Radioeins überträgt die Lesung am Montag, 13. März 2017, ab 20.00 Uhr in voller Länge im Radio und auf www.radioeins.de im Videolivestream. 

Politischer Chronist der USA 

Im Mittelpunkt von Austers 1.400 Seiten umfassenden Opus Magnum „4 3 2 1″ steht Archie Ferguson, geboren 1947 – im gleichen Jahr wie Paul Auster, der im Februar seinen 70. Geburtstag gefeiert hat. Fergusons Lebensgeschichte wird verflochten mit prägenden Ereignissen der amerikanischen Nachkriegsgeschichte: der Kennedy-Regierung, der Präsidentschaft von Lyndon Baines Johnson und der Bürgerrechtsbewegung. Auster zeigt sich in “ 4 3 2 1″ als erzählender politischer Chronist der USA. Als solcher hatte er im letzten Wahlkampf immer wieder dezidiert Stellung gegen Donald Trump bezogen. 

Große Literatur im Großen Sendesaal des rbb 

Radioeins vom rbb lädt Literaturinteressierte seit 2015 in loser Folge zu Lesungen und Gesprächen mit Stars der Gegenwartsliteratur ein, darunter Umberto Eco, John Irving, Jonathan Safran Foer und T.C. Boyle.