Wie sage ich es Kindern? Ein kostenloses dpa-Whitepaper erklärt, wie man Kindern die Welt erklären kann (FOTO)

Veröffentlicht von
||||| 0 I Like It! |||||
Berlin (ots) –

English version below

Die Krisenberichterstattung für Kinder ist das Thema eines neuen, kostenlosen Whitepapers der Deutschen Presse-Agentur. Das Heft mit dem Titel „Terror und Unglücke – Warum Krisenberichterstattung für Kinder wichtig ist“ enthält drei Artikel von Experten, die sich alle mit der Frage befassen, wie Kinder über schockierende Themen informiert werden können – ohne sie zu ängstigen. Anlass für das Whitepaper ist ein Geburtstag: Am 1. April werden die Kindernachrichten der dpa zehn Jahre alt.

Von Anfang an haben die dpa-Kindernachrichten auch Themen wie Flugzeugunglücke, Kindesmissbrauch oder Terror in ihrer Berichterstattung für Sechs- bis Zwölfjährige aufgegriffen. Das Whitepaper erklärt, warum dies wichtig ist: Kinder bekommen solche Nachrichten ohnehin mit. Doch je weniger sie wissen, desto mehr ängstigen sie sich, zeigen Untersuchungen. Deshalb geht es bei den Kindernachrichten auch nicht um die Detailschilderung eines Unglücks, sondern um Hintergrundinformationen.

Das Whitepaper enthält zum Beispiel den Beitrag von Caroline Gaertner. Darin erzählt die Redakteurin des „Journal des Enfants“, wie die französische Kinderzeitschrift mit Terroranschlägen in Frankreich umgeht. Den Artikel gibt es auch im französischen Original. Markus Mörchen, Leiter der Kindernachrichtensendung „logo“, erklärt in einem Interview, worauf das Team bei der Fernsehberichterstattung über Terror und Unglücke achten muss. Die Medienpädagogin Maya Götz beschreibt, wie solche Nachrichten auf Kinder wirken und wie diese reagieren. Abgerundet wird das Whitepaper durch Zitate von Kindern und einem Editorial von Ira Kugel, Chefin der dpa-Kindernachrichten.

Das Heft erscheint als erstes dpa- Whitepaper auch auf Englisch. Es kann kostenlos hier [http://dpaq.de/dpa-Whitepaper] auf Deutsch heruntergeladen werden. Die englische Version kann hier http://dpaq.de/R7aju angefordert werden.

How can I explain this to kids? A free dpa Whitepaper advises on how to report difficult news to children

Crisis reporting for children is the subject of a new, free Whitepaper from dpa, the German Press Agency. The book, entitled „Terrorism and Disasters – Why we must consider children when reporting on crises“, contains three articles by experts on dealing with explaining potentially disturbing topics to children – without frightening them. The Whitepaper is being released on a special occasion: On 1 April Kindernachrichten, dpa’s children’s news department, will be ten years old.

From the beginning, dpa Children’s News has made a point of addressing issues such as aviation disasters, child abuse or terrorism in their reporting for six to twelve-year-olds. The Whitepaper explains why this is important: Children are likely to hear these stories anyway. But studies show that the less they know, the more afraid they are. Children’s news is therefore not about detailed description of an unfortunate event, but instead focuses on providing background information.

For example, the Whitepaper contains a contribution from Caroline Gaertner, editor of the French children’s magazine, „Journal des Enfants“. She explains how the publication deals with terrorist attacks in France. The article is also available in the original French. In an interview with the head of children’s magazine „logo“, Markus Moerchen, he explains what the team has to be aware of in television reporting on terror and disasters. The Media education expert Maya Goetz describes how such messages affect children and how they react. Finally, the Whitepaper is rounded off by children’s quotes and an editorial by Ira Kugel, head of dpa’s Children’s News.

Ask for your free English copy here: http://dpaq.de/R7aju

Pressekontakt: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH Chris Melzer Leiter Unternehmenskommunikation Telefon: +49 30 2852 31103 E-Mail: melzer.chris@dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell