Barack Obama wird mit dem 25. Deutschen Medienpreis in Baden-Baden ausgezeichnet

Preisverleihung von Media Control

Veröffentlicht von

Barack Obama wird mit dem 25. Deutschen Medienpreis in Baden-Baden ausgezeichnet

Baden-Baden- Mit dem Deutschen Medienpreis 2016 wird der frühere Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama, ausgezeichnet. Die Preisverleihung von Media Control findet am 25. Mai 2017 in Baden-Baden statt. Obama wird im Anschluss an seinen Auftritt beim Evangelischen Kirchentag in Berlin nach Baden-Baden reisen, um die Ehrung persönlich in Empfang zu nehmen. Seine Rede bei der Galaveranstaltung im Baden-Badener Kongresshaus wird der glanzvolle Abschluss seines kurzen Deutschlandbesuchs sein.

Die Auszeichnung, die in diesem Jahr zum 25. Mal von einer Jury aus Chefredakteuren und Medienverantwortlichen verliehen wird, würdigt Präsident Obama als den herausragenden, weltweit anerkannten Repräsentanten der internationalen Politik des vergangenen Jahrzehnts. Nach Überzeugung des Preisstifters Karlheinz Kögel habe „Barack Obama wie kein anderer Politiker die Vision einer Welt verkörpert, in der es Hoffnung gibt und Wandel zum Besseren möglich ist“.

Obama habe das Amt des mächtigsten Mannes der Welt mit der Verantwortlichkeit und Würde geführt, die ihm zukomme. Er stehe beispielhaft für die Werte eines demokratischen Rechts- und Verfassungsstaates, so die Jury, in dem es darum gehe, gerade angesichts vielfältiger Krisen „über die bestmögliche Lösung für ein Problem zu diskutieren, in Worten und Taten der Förderung des öffentlichen Gemeinsinns zu dienen, die Vielfalt in der Gesellschaft zu schützen und an die Kraft der Vernunft ebenso zu glauben wie an die Chancen des Fortschritts“.

Schon wenige Wochen nach dem Ende seiner Amtszeit sei deutlich geworden, welche eminente Bedeutung Obama für den Zusammenhalt in den USA und in der ganzen Welt gespielt habe. Auch seine „unerschütterliche Integrität“ und sein leidenschaftlicher Einsatz der öffentlichen Rede, die um Vertrauen und Kooperation wirbt, gehörten zu einer besonderen Art von „beispielhafter Führungsstärke, die schon jetzt schmerzlich vermisst wird“, so die Jury in ihrer Begründung: „Dabei würden solche Werte und Tugenden in der Welt dringender gebraucht denn je.“

Zu Media Control: Media Control ermittelt u. a. die wöchentlichen Buch-Bestsellerlisten in Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Media Control-Charts werden veröffentlicht in SPIEGEL, STERN, FOCUS und DIE ZEIT.

Zum Deutschen Medienpreis: Media Control ehrt seit 1992 herausragende Persönlichkeiten mit dem Deutschen Medienpreis. Unter den Preisträgern der vergangenen 25 Jahre waren: Helmut Kohl, François Mitterrand, Yassir Arafat, Yitzhak Rabin, Boris Jelzin, König Hussein von Jordanien, Nelson Mandela, Bill Clinton, Gerhard Schröder, Rudolph W. Giuliani, Königinnen Rania von Jordanien und Silvia von Schweden, Kofi Annan, Hillary Clinton, Bono, König Juan Carlos von Spanien, Andre Agassi und Steffi Graf, Seine Heiligkeit der Dalai Lama, Angela Merkel, Sir Richard Branson, George Clooney, Königin Maxima der Niederlande, Joachim Löw und Ban Ki-Moon.

 

Quelle/ Foto: ots