13-Jähriger erschießt sich live auf Instagram- Vor den Augen seiner Freunde

Veröffentlicht von
||||| 0 I Like It! |||||

Forest Park –

Was für eine tragische Geschichte. Am Montag erschoss sich ein 13-Jähriger live auf Instagram – vor den Augen seiner Freunde.

Malachi Hemphill aus Forest Park im US- Bundesstaat Georgia streamte bei Instagram, als er plötzlich mit einer Waffe hantierte. Seine Mutter Shaniqua Stephens brachte gerade den Müll raus, als die furchtbare Tat passierte.

Mutter hörte lauten Knall

„Ich hörte einen lauten Knall“, schilderte die Mutter die schreckliche Situation. Sie und ihre Tochter rannten in das Zimmer von Malachi, wo der Jungen in einer Blutlache lag.

Der 13-Jährige wurde ins Grady Hospital gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag.

Woher hatte der Teenie die Waffe?

„Das ist ein Schmerz, der niemals weggehen wird. Er war mein einziger Sohn. Er war doch erst 13. Der Gedanke daran, ihn auf dem Boden zu sehen wird niemals aufhören“, erklärte Shaniqua Stephens traurig mehreren US-Medien.

An einen Selbstmord glaubt die Mutter nicht. Woher ihr Sohn allerdings die Waffe hat, weiß sie auch nicht.

Stephens vermutet, dass Malachi Hemphill die Pistole von einem Freund hatte, der sie wiederum von jemand anderem bekommen hat. Diese Frage soll jetzt die Polizei klären.

– Quelle: http://www.berliner-kurier.de/26710256 ©2017