Tataufklärung nach versuchtem Tötungsdelikt in Hamburg-Bramfeld

Veröffentlicht von
||||| 0 I Like It! |||||
Hamburg (ots) – Tatzeit: 09.04.2017, 00:51 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Chaussee 

Polizeibeamte des LKA 24 haben gestern in Hamburg-Billstedt einen zuvor erlassenen Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Deutschen vollstreckt. Der Mann steht im Verdacht, zur Tatzeit vor einem Lokal in Hamburg-Bramfeld aus bislang ungeklärter Ursache zwei 21-jährige Männer mit einem Messer zum Teil lebensgefährlich verletzt zu haben (siehe dazu PM 170409-6). 

Umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission hatten zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg wurde nunmehr Haftbefehl gegen den 27-Jährigen erlassen. 

Der Mann wurde in der Folge einem Haftrichter zugeführt.