Leinen los für den Kampf gegen Leukämie: Miroslav Nemec unterstützt das José Carreras Yacht Race

Leinen los für den Kampf gegen Leukämie: Miroslav Nemec unterstützt das José Carreras Yacht Race

Veröffentlicht von
||||| 0 I Like It! |||||

Als Kommissar Ivo Batic hat Miroslav Nemec bereits im „Tatort“ für Leukämie-Patienten gekämpft, aber auch im echten Leben hat der sympathische Schauspieler viel Herz. So wird Miroslav Nemec gemeinsam mit seiner mehrköpfigen Band am 14. Mai 2017 am Rande des 6. José Carreras Yacht Race sein Talent als Musiker unter Beweis stellen und für den guten Zweck auftreten, um Spenden für den Kampf gegen Leukämie zu sammeln.

Miroslav Nemec: „José Carreras ist nicht nur ein begnadeter Musiker, sondern auch ein großartiger Mensch, der mit seinem nachhaltigen Engagement im Kampf gegen Leukämie bereits unzählige Menschenleben gerettet und viel Leid gemildert hat. Es ist mir eine Ehre und Freude, ihn dabei mit meiner Musik zu unterstützen. Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit, und niemand ist vor einer schweren Erkrankung gefeit.“

Doch auch die Zeit nach der Krankheit ist für viele Betroffenen nicht leicht. „Deshalb laden wir unter dem Motto ‚Leinen los in ein neues Leben’ jedes Jahr acht Patienten nach einer schweren hämato-onkologischen Erkrankung ein, beim José Carreras Yacht Race mitzusegeln“, erklärt Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung, das Besondere dieser Charity-Regatta. „Wir erleben es jedes Jahr, wie die Patienten über das gemeinsame Erlebnis an Bord neuen Lebensmut finden und damit auch allen anderen Betroffenen zeigen, dass man nie aufgeben darf. Es geht uns deshalb nicht nur darum, Spenden für den Kampf gegen Leukämie und verwandte Blutkrankheiten zu sammeln, sondern die Öffentlichkeit für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“

Das José Carreras Yacht Race wurde 2012 ins Leben gerufen und findet im Rahmen des Business Cups (13. bis 17. Mai 2017) statt, zu dem Pitter Yachtcharter (www.pitter-yachting.com) jedes Jahr engagierte Segler sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Sport nach Kroatien bittet. Allein im vergangenen Jahr waren 300 Segler auf 30 Schiffen am Start. Insgesamt wurden bereits Spenden über 60.000 Euro ersegelt. Medial unterstützt wird das José Carreras Yacht Race von der Segler-Zeitung (www.segler-zeitung.de).

Klaus Pitter, Geschäftsführer von Pitter Yachtcharter: „Das José Carreras Yacht Race ist fester Bestandteil unserer Regattawoche und einer der Höhepunkte. Es ist ein starkes Gefühl, dass wir über unseren Sport José Carreras in seinem großen Ziel unterstützen können: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Segler, die am Business Cup teilnehmen und die gute Sache unterstützen wollen, können sich ab sofort anmelden unter: www.businesscup.at.

Anmeldung für Leukämiepatienten:

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand

Elisabethstraße 23 | 80796 München   Tel: 089 / 27 29 04 -0   E-Mail: jcyr@carreras-stiftung.de

 

Firmen und Patienten segeln am Sonntag, 14. Mai 2017 beim 6. José Carreras Yacht Race im Rahmen des Business Cup vor Biograd/Kroatien gemeinsam im Kampf gegen Leukämie.

Das José Carreras Yacht Race ist ein einzigartiges Erlebnis, das von einem  gemeinsamen, solidarischen Gedanken getragen wird: Leukämie-Patienten zu helfen, den Weg zurück ins Leben zu finden und dadurch allen anderen Betroffenen Mut zu machen.

Das José Carreras Yacht Race setzt ein starkes Zeichen der Solidarität. Zum einen geht es darum, Spenden zu sammeln, um wichtige Forschungs-, Infrastruktur- und Sozialprojekte weiter fördern zu können. Zum anderen soll die Öffentlichkeit für das Thema Leukämie sensibilisiert werden. Denn niemand ist vor Leukämie oder einer anderen schlimmen Krankheit gefeit.

Spendenkonto:
Commerzbank AG München
IBAN: DE15 7008 0000 0319 9666 04
BIC: DRESDEFF700