Twitter startet Live-Übertragung von Konzerten Kooperation mit Live Nation soll Künstler auf Bildschirme bringen

Twitter startet Live-Übertragung von Konzerten

Veröffentlicht von

Kooperation mit Live Nation soll Künstler auf Bildschirme bringen

San Francisco- Twitter startet Live-Übertragung von Konzerten:  Die Mikroblogging-Plattform Twitter arbeitet künftig mit dem US-amerikanischen Entertainment-Unternehmen Live Nation zusammen und bietet seinen Nutzern damit auch exklusive Live-Übertragungen von Konzerten bekannter Künstler an.

Musikfans verbinden

“Sieben von zehn der am meisten verfolgten Twitter-User sind Musiker und die Billboard Grammy Awards Pre-Show war bis zum heutigen Tage der meistgesehene Entertainment-Live-Stream von Twitter”, teilt der Kurznachrichtendienst mit. Durch die Kooperation mit Live Nation wolle man es Künstlern ermöglichen, Millionen Fans rund um den Globus zum gleichen Zeitpunkt zu erreichen.

“Fans können in das Live-Erlebnis eintauchen und mit anderen in Echtzeit interagieren, während sie sich ein paar der aufregendsten Konzerte in diesem Jahr anschauen”, ergänzt Jordan Zachary von Live Nation. Laut dem Twitter-Management gibt es bis dato rund 200 Partnerschaften für Premium-Live-Videos und Streams in einem breiten Themenspektrum.

Channel für Nachrichten

Neben dem bereits breiten Entertainment-Angebot will Twitter jetzt auch vermehrt mit dem Live-Stream von Nachrichten aufwarten. Aus der erst vor ein paar Tagen geschlossenen Kooperation mit Bloomberg entsteht gerade ein News-Channel, der User rund um die Uhr mit aktuellen Nachrichten versorgen soll. Dieser Schritt bringt Twitter wieder näher an die große Konkurrenz der einflussreichen Rivalen auf dem Markt, namentlich Facebook und Google.

 

Quelle: pte, Foto: Twitter startet Live-Übertragung von Konzerten

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.