Politik Inland Bild zu: Tumulte an Schule bei geplanter Abschiebung von Schüler

#Schüler greifen Polizisten an

Veröffentlicht von

Bei der Abschiebung eines 20-jährigen Berufsschülers aus Afghanistan ist es am Vormittag in Nürnberg zu gewalttätigen Tumulten gekommen. Drei Polizisten wurden verletzt.

Polizei zufolge zeigte sich der afghanische Schüler zunächst kooperativ und folgte den Beamten zu einem Streifenwagen. Mitschüler hätten dann durch eine Sitzblockade die Abfahrt des Wagens behindert. Zudem sei auch der 20 Jahre alte Flüchtling zunehmend aggressiv geworden. Derweil sei die Zahl der Protestierenden in kurzer Zeit auf etwa 300 Menschen angestiegen, die Blockade habe mehrere Stunden gedauert.