Traufeier;helmut Kohl,Berlin,Kanzler der Einheit

Trauerfeier für Helmut Kohl

Veröffentlicht von

Helmut Kohl wird nach seinem Tod als erster Politiker mit dem einem europäischen Trauerakt geehrt.

Helmut Kohl ist der erste Politiker, der mit einem europäischen Trauerakt geehrt wird. Damit sollen die Verdienste des langjährigen Bundeskanzlers (1982 bis 1998) um den Aufbau Europas gewürdigt werden. Der am 16. Juni verstorbene Altkanzler ist einer von nur drei Ehrenbürgern Europas.

Straßburg, Ludwigshafen, Speyer – das sind die Stationen, bei denen am Samstag Abschied von Helmut Kohl genommen wird. Der mit einer Europaflagge bedeckte Sarg des früheren Bundeskanzlers wurde am Samstagmorgen aus dessen Haus in Ludwigshafen-Oggersheim getragen und zu einem schwarzen Leichenwagen gebracht.

Anschließend machte sich ein Fahrzeugkonvoi auf den Weg nach Straßburg. Dort war am Vormittag der Trauerakt im EU-Parlament , zu dem zahlreiche Staats- und Regierungschefs kamen.

Vor dem Trauerakt hatten die geladenen Gäste die Möglichkeit, sich persönlich vom “Kanzler der Einheit” zu verabschieden. Sein Sarg wurde dafür am Morgen in einem Protokollraum aufgebahrt. Vor dem Saal konnten sich die Trauernden in ein Kondolenzbuch eintragen.

Foto: Reuter