#Saisonspende, Sport, Soziales, Gesellschaft, Fußball, Flüchtlinge, Spenden, Bonn

Kleine Idee, großer Wirkung:

Veröffentlicht von

Die #Saisonspende zur Fußballbundesliga

verknüpft Leidenschaft und soziales Engagement – die UNO-Flüchtlingshilfe sagt Danke!

Bonn – Der Ball rollt wieder in der deutschen Fußballbundesliga. Es war nur ein kleiner Einfall, den eine Nutzerin auf Twitter am vergangenen ersten Spieltag der Fußballbundesliga hatte. Unter dem Hashtag #Saisonspende versprach sie als eine Anhängerin des 1.FC Köln, für jedes Tor Ihres Lieblingsspielers einen Betrag an eine Hilfsorganisation zu spenden.

Es ist eine tolle Aktion: unter dem Hashtag #saisonspende schlossen sich nämlich schnell zahlreiche Nutzer an, sodass sich die Idee in der Community im Netz schnell verbreitete. Viele Fans machten mit und es werden immer mehr. Auch die UNO-Flüchtlingshilfe wurde von zahlreichen Fans mit einer Spende bedacht. „Die Idee ist nicht nur ein kleiner Einfall, sondern ein kreatives Beispiele, wie sich Leidenschaft und soziales Engagement miteinander verbinden lassen“, so Peter Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe. „Nur so kann Großes entstehen. Und wenn wir, als nationaler Partner des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), erste Anlaufstelle für Menschen sein dürfen, die unser weltweites Netzwerk unterstützen möchten, dann bleibt uns nichts anderes außer einfach nur Danke zu sagen. Weil jede Spende zählt.“

Spendenkonto der UNO-Flüchtlingshilfe:

UNO-Flüchtlingshilfe Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50 – BIC: COLSDE33

Weitere Informationen und Spenden online: www.uno-fluechtlingshilfe.de/spenden

Original-Content von: UNO-Flüchtlingshilfe e.V.