Martin Burkert, Innenpolitik, Partei, Politik, Alexander Dobrindt, Verkehr, Berlin

Enttäuschender Abschied:

Veröffentlicht von

Martin Burkert: Dobrindt hinterlässt Scherbenhaufen

Berlin  – Martin Burkert, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im 18. Deutschen Bundestag und Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, zum Ausscheiden Alexander Dobrindts (CSU) als Bundesverkehrsminister: „Minister Dobrindt überlässt der Deutschen Bahn sich selbst. Das ist ein enttäuschender Abschied des Ministers. Katastrophen hat er gemeistert – an der Maut ist er gescheitert! Mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen fordere ich vor allem von den Grünen: Verkehrswende jetzt!“

Original-Content von: Bayern SPD im Bundestag, Foto: Alexander Dobrindt
#MartinBurkert,#AlexanderDobrindt