Partei, Politik, USA, Atomwaffen, Außenpolitik, Berlin

Gefährdet Trump die Welt?

Veröffentlicht von

Karl-Heinz Brunner:

Trump gefährdet nicht nur USA sondern ganze Welt – weniger Atomwaffen gefordert

Berlin – Karl-Heinz Brunner, Sprecher der Arbeitsgruppe Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung in der SPD-Bundestagsfraktion, warnt vor einer weiteren Eskalation im Konflikt zwischen Nordkorea und den USA.

Laut US-Onlineportal “Defense One” planen die US-Luftstreitkräfte zum ersten Mal seit Ende des Kalten Krieges eine 24-Stunden-Bereitschaft ihrer B-52-Atombomber.

Dazu erklärt Karl-Heinz Brunner: “Was wir in diesen Zeiten brauchen, ist kluge Politik und Deeskalation. Wenn der eine Irre nun sagt, er will es dem anderen Irren zeigen, weil dieser ihm gedroht hat, bringt das garnichts, um Frieden zu sichern. Im Gegenteil, es macht die Welt wieder einmal unsicherer. Wir brauchen weniger Atomwaffen, nicht mehr.”

Original-Content von: Bayern SPD im Bundestag