Scherz an Straßenschildern

Veröffentlicht von PR

Goethestraße hieß plötzlich „Göhtestraße“ in Berlin

Werbung für Film „Fack ju Göhte 3“?

 

Berlin- Unbekannte haben eine Straße mit Aufklebern umbenannt – vermutlich als Reklame für den Film „Fack ju Göhte 3“. Das Bezirksamt findet es nicht komisch.

Charlottenburger Straßenschilder sahen zwar fast normal aus, aber der Name darauf passte nicht mehr  zum wohl berühmtesten deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832). Irgend jemand hatte 17 Schilder im Bereich zwischen dem Steinplatz und dem Karl-August-Platz mit Folien überklebt, auf denen „Göhtestraße“ stand.

Bezirk entfernte die Folien und plant eine Anzeige

Am Montag entfernte das Tiefbauamt alle Aufkleber. „Eine Anzeige gegen Unbekannt wird folgen“, kündigte Bezirksbaustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) an.

  #Goethestraße #Göhtestraße,#FackjuGöhte3