Nachrichten, Brände, Notfälle, Hamburg

Hamburg- Brand auf Musikbunker

Veröffentlicht von

Hamburg löst Großeinsatz aus

Hamburg- Ein Brand auf Musikbunker aus dem Zweiten Weltkrieg in Hamburg hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. In der Nacht zum Montag kämpften noch rund 100 Feuerwehrleute gegen die Flammen. Mit einem Einsatzende vor dem frühen Montagmorgen sei nicht zu rechnen, sagte ein Sprecher zur Deutschen Presse-Agentur. Probleme bereitete demnach starker Wind, der die Flammen immer wieder anfachte.

Ausgebrochen war das Feuer am Sonntagnachmittag in einem Holz-Penthouse auf dem Dach des sogenannten Musikbunkers – mit speziellen Räumen für Musikübungen – im Hamburger Stadtteil Barmbek. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner über ein Katastrophenwarnsystem und im Rundfunk aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu lassen.

Quelle: dpa, Foto: Brand auf Musikbunker. Foto: Daniel Bockwoldt (Quelle: dpa)