Königskinder, Kinder, Celebrities, Umfrage, Prinz George, Society, People, Prinzessin Charlotte, Adel, Panorama, München

Exklusive Umfrage:

Veröffentlicht von

Prinz George und Prinzessin Charlotte beliebteste Mini-Royals

München – Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) sind die beliebtesten Königskinder Europas. Das zeigt eine exklusive Forsa-Umfrage des Magazins FRAU IM SPIEGEL, in deren Rahmen 1001 Frauen in Deutschland befragt wurden: Wer ist der beliebteste royale Nachwuchs in Europa? Die britischen Mini-Royals nennen insgesamt 26 Prozent. Besonders ins Herz geschlossen werden die beiden von den 14- bis 29-Jährigen (40 Prozent).

George, die Nummer drei der Thronfolge, liebt Lego und Hubschrauber. Er ist seit September in der Thomas’s Battersea Schule und überzeugt mit seiner spitzbübischen und schelmischen Art. Der kleine Prinz hat aber – ebenso wie Papa William (35) – auch eine ruhige und besonnene Seite. Modisch kommt er ganz nach Mama Kate (35): Was er trägt, setzt Trends und ist innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Seine temperamentvolle Schwester „hält uns ganz schön auf Trab“, sagt William. Charlotte ist eine kleine (Drama-)Queen und der Liebling ihrer Urgroßmutter Elizabeth (91). Im Sommer war sie mit ihren Eltern in Deutschland. Im Januar kommt sie in den Kindergarten.

Platz zwei der Umfrage belegen Prinzessin Estelle (5) und Prinz Oscar (1) mit zwölf Prozent. Die süßen Schweden-Kids zeichnen sich durch ihre Natürlichkeit aus. „Unsere Kinder sind gerne draußen im Freien und entdecken, wie aufregend das ist“, sagt Papa Daniel (44). Estelle gilt als besonders naturverbunden. „Sie wandert sogar gerne“, freut sich Mama Victoria (40). Während die Thronfolgerin mit den großen Kulleraugen und dem blonden Engelshaar ein echter Wirbelwind ist, hat ihr Bruder eher den Ruf als kleiner Grummel-Prinz. Doch das finden vor allem die über 60-Jährigen entzückend.

Ebenfalls schwedisch geprägt ist der dritte Platz im Ranking. Ihn erreichen Leonore (3) und Nicolas (2) mit zwei Prozent. Die Eltern, Prinzessin Madeleine (35) und Chris O’Neill (43), haben Mühe, Leonore zu bändigen. Der süße Wildfang tanzt lieber durch die Gegend, statt für Familienfotos zu posieren. „Sie braucht viel Unterhaltung“, gab Madeleine zu, die im März erneut Mama wird. Nicolas ist ruhiger und schaut gern Bücher an. Obwohl die Familie in London wohnt, geht Leonore bei Stockholm-Besuchen in eine Kita.

Den vierten Rang teilen sich Kronprinzessin Leonor (12) und Infantin Sofia (10) aus dem spanischen Königshaus, die dänischen Zwillinge Josephine und Vincent (6) sowie die Zwillinge Jacques und Gabriella (3) von Monaco mit jeweils einem Prozent. (An 100 % fehlende Angaben = „weiß nicht“ / „keine davon“.)

Hinweis an Redaktionen: Die Ergebnisse der Umfrage sind bei Nennung von FRAU IM SPIEGEL frei verwendbar für Ihre Berichterstattung.

#Königskinder,#Adel
Original-Content von: Frau im Spiegel, Foto: Prinz George und Prinzessin Charlotte mit Kinder (quelle: Pinterest)