Medien, #Bachelor, People, Bild, Daniel Völz, Medien / Kultur, Fernsehen, Köln

RTL musste angeblich einschreiten

Veröffentlicht von
||||| 2 I Like It! |||||

Will der Bachelor zu viel Sex?

Daniel ist ein Traummann zum Verlieben

Käln- Daniel Völz ist der neue Bachelor – und ein echter Hingucker. Ganz egal, ob im Anzug, lässig in Jeans und T-Shirt oder Badeshorts, der 32-Jährige kann sich sehen lassen. Da wird mit Sicherheit so manches Frauenherz zum Schmelzen gebracht.

Sex sells, das ist mittlerweile wohl jedem klar. Daniel Völz soll bei „Der Bachelor“ aber offenbar so interessiert an Bett-Dates mit den Ladys gewesen sein, dass selbst RTL einschreiten musste.

Sehr höflich, vielleicht sogar ein bisschen schüchtern wirkte Bachelor Daniel Völz, als er am Mittwoch zum ersten Mal in seinem Amt als Rosenverteiler in Erscheinung trat. Doch angeblich trügt dieser Schein.

Die Zeitschrift „IN“ will aus Produktionskreisen erfahren haben, dass Daniel so seine ganz eigene Vorstellung vom Kennenlernen hat. „So früh und schnell kam es beim Bachelor noch nie zu Intimitäten“, zitiert das Magazin einen Insider. Und weiter: „Daniel wollte so häufig Sex, dass RTL eingreifen musste.“

Tatsächlich erklärte der TV-Junggeselle bereits in einem Interview mit „Express“, dass Sex für ihn zum Treffen einer Entscheidung wichtig sei. Auch die Mädels zeigten sich in der ersten Folge der Show nicht abgeneigt. Nadine sagte zum Beispiel, sie könne sich schon vorstellen, Sex vor der Kamera zu haben. Auch Michelle sprach offen über ihre Vorlieben.

#Bachelor,#Bachelor2018,#DanielVölz
Quelle: Berichterstattung Bild, Foto: Daniel Völz beschreibt sich selbst als Romantiker. © MG RTL D / Tom Clark

 

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!