#BVGSneaker,Berlin,News,Fahion,Turnschuh,Sneaker,Overkill

BVG-Sneaker

Veröffentlicht von

Sneaker sie gelten als BVG Jahreskarte in Berlin

Berlin-  Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) lieben ihre Kunden (Eigenwerbung). Jetzt gibt es den Schuh mit eingebautem Fahrschein zu kaufen. Und einen neuen Hype.

Heute- Dienstag startet der Verkauf der AdidasSneaker mit integriertem BVG-Jahresticket. Vor den Shops in Kreuzberg und Mitte stehen die Fans schon seit Tagen Schlange.

Der Adidas-Schuh erscheint in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren. Die Sneakers sind im Look der Berliner U-Bahn-Sitzbezüge gehalten. Die Schuhe gelten bis bis 31. Dezember als Fahrkarte in U-Bahnen, Straßenbahnen, Bussen und Fähren. 180 Euro soll der Schuh kosten.

Die Werbeaktion soll Jugendliche in die Bahnen locken. Die Fahrkarte ist in die Lasche eingearbeitet – Kunden sparen im Vergleich zur regulären Jahreskarte fast 800 Euro.

Die BVG-Sneakers, die ab heute 11:00 Uhr in zwei Läden in Berlin Mitte und Kreuzberg verkauft werden. Die Kollaboration mit Adidas hatte in der vergangenen Woche bereits Begeisterung unter Turnschuh-Fans ausgelöst, auch weil nur 500 Paar verkauft werden.

Dafür muss muss man aber in der Kälte ausharren, um eines der begehrten Paare zu ergattern. Vor dem Sneaker-Shop Overkill am Schlesischen Tor campierten die ersten am Sonnabend, gut zu erkennen an den dicken Kleiderschichten und den roten Nasen.

#BVGSneaker ,#Overkill
Quelle: BVG, Foto: Turnschuh-Fieber in Berlin: Alle hoffen, einen Schuh mit Bus- und Bahnticket zu ergattern. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa