OLG Dresden ,News,Rechtsprechung,Gruppe Freital,Bundesanwaltschaft,Freiheitsstrafe

Nach ein Jahr heute Urteil das OLG Dresden:

Veröffentlicht von

Urteile im Prozess um rechtsextreme Gruppe Freital erwartet

Dresden- Im Prozess um die rechtsextreme Gruppe Freital vor dem Oberlandesgericht Dresden werden am Mittwoch (14.00 Uhr) die Urteile erwartet. Den acht Angeklagten im Alter zwischen 20 und 40 Jahren wird vorgeworfen, im Jahr 2015 insgesamt fünf Anschläge auf Flüchtlingsheime und politische Gegner verübt zu haben. Angeklagt wurden sie unter anderem wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung und versuchten Mordes.

Die Bundesanwaltschaft fordert für die sieben Männer und eine Frau zwischen fünf Jahren Jugendhaft und elf Jahren Freiheitsstrafe. Die Verteidigung plädiert dagegen auf deutlich geringere Strafen, sie sieht die Gruppe nicht als terroristische Vereinigung. Der Prozess, der unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen stattfindet, begann vor genau einem Jahr in einem eigens ausgebauten Hochsicherheitsaal.

Quelle: AFP, Foto: Ein Jahr verhandelte das OLG Dresden gegen die rechtsextreme Gruppe Freital,( Quelle: dpa/AFP/Archiv / Sebastian Kahnert)