Sport,Fußball ,Nachrichten,Borussia Dortmund,Berlin,FC Bayern München

Schürrle, Bürki niedergeschlagen nach der 0:6-Niederlage

Veröffentlicht von

BVB will Wiedergutmachung – Frankfurt empfängt 1899

Berlin – Borussia Dortmund will sich in der Fußball-Bundesliga für die 0:6-Klatsche in der vergangenen Woche beim FC Bayern München rehabilitieren.

Der BVB hat im VfB Stuttgart um 15.30 Uhr jedoch ein Team zu Gast, das zuletzt stark auftrumpfte. Im zweiten Sonntagsspiel um 18 Uhr treffen in Frankfurt zwei Verfolger der vier Teams auf den Champions-League-Plätzen aufeinander.

AUFARBEITUNG GELUNGEN? Dortmunds Trainer Peter Stöger hatte eine Woche Zeit, die herbe Niederlage gegen den deutschen Rekordmeister mit seinem Team aufzuarbeiten. Er habe die Trainingswoche genutzt, “an Sachen zu erinnern, die absolut gut funktioniert haben”, sagte der Österreicher. Das Ziel für die verbleibenden sechs Spiele ist klar: Der Revierclub will die Qualifikation für die Champions League klar machen.

#Fußball
Quelle: dpa, Foto: Nuri Sahin (l-r), Mahmoud Dahoud, Sokratis, Andre Schürrle und Torwart Roman Bürki niedergeschlagen nach der 0:6-Niederlage. Foto: A. Gebert. (Quelle: dpa)

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.