Berlin Gesundbrunnen, Schule, SEK,Berliner Polizei,Twitter,Nachrichten

Polizei durchsucht Berliner Grundschule nach Warn-Anruf

Veröffentlicht von

SEK durchsuchte Schule in Gesundbrunnen

13:56 Uhr- Die Durchsuchung der Wilhelm-Hauff- Berliner Grundschule in Berlin Gesundbrunnen ist abgeschlossen. Wir haben keine verdächtigen Personen oder Gegenstände gefunden. Alle Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal sind in Sicherheit. Die Schule liegt gegenüber eines AWO Deutschland Flüchtlingsheimes, ob sich jemand ein Spaß mit diesem Anruf gemacht hat, bleibt abzuwarten, die Polizei ermittelt.

10:40 Uhr Berlin Gesundbrunnen-  hat die Polizei eine Berliner Grundschule und umliegende Straßen gesperrt. Ein Sondereinsatzkommando durchkämmte das Gebäude, Schüler und Lehrer mussten das Haus verlassen. Zuvor hatte ein Anrufer vor zwei Verdächtigen gewarnt. Der Anrufer will zwei verdächtige Personen beobachtet haben, die in die Grundschule gelaufen sein sollen. Das hat diesen Einsatz ausgelöst.“ Ob der Anrufer den Behörden bekannt ist, ist derzeit nicht klar.

Es bestehe der „Verdacht einer Gefahrenlage“ in der Schule, teilte die Polizei am Morgen mit. Bisher konnte bei der Suche aber keine verdächtige Person festgestellt werden, teilte der Polizeisprecher Thomas Neuendorf von der Berliner Polizei auf Twitter mit.

 

Berlin Gesundbrunnen, Schule, SEK,Berliner Polizei,Twitter,Nachrichten
So twittert die Berliner Polizei aktuell vom Einsatzort.Foto: Twitter Polizei

 

Quelle: Twitter Polizei/05.05.2018, Foto: Screenshot Twitter Polizei  .(Quelle: Screenshot Twitter Polizei)