Bundestag beginnt Schlussberatungen über Haushalt 2018

Veröffentlicht von

Neuverschuldung für Deutschland soll es nicht geben

Berlin- Der Bundestag beginnt am Dienstag (09.00 Uhr) seine abschließenden Beratungen über den Bundeshaushalt für 2018 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2021. Wie der Haushaltsausschuss vergangene Woche beschloss, sind Einnahmen und Ausgaben von jeweils 343,6 Milliarden Euro vorgesehen. Eine Neuverschuldung soll es demnach weiterhin nicht geben.

Die Schlussabstimmung im Bundestag über den Etatplan ist für Donnerstagabend vorgesehen. Wegen der Bundestagswahl und der langwierigen Regierungsbildung hatten sich die Haushaltsberatungen stark verzögert. Derzeit gilt eine vorläufige Haushaltsplanung. Bereits am Freitag will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dann den Haushaltsentwurf für 2019 vorstellen.

 

Quelle: AFP, 03.07.2018, Foto: Bundestag beginnt Schlussdebatte über Etat 2018, (Quelle: dpa/AFP/Archiv / Jens Wolf)

Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.