Chinas Überschuss,USA,Ausland,Außenpolitik, China,Präsident ,Donald Trump, Peking,Washington,Zölle

Chinas Überschuss im Handel mit USA im Juni gestiegen

Veröffentlicht von

Entwicklung könnte Spannungen zwischen beiden Volkswirtschaften verschärfen

Washington- Inmitten des eskalierenden Handelsstreits zwischen den USA und China ist der von US-Präsident Donald Trump scharf kritisierte Exportüberschuss, (Chinas Überschuss) der Volksrepublik weiter angeschwollen. Wie die Zollbehörden am Freitag in Peking mitteilten, stieg der Überschuss im Juni auf 28,97 Milliarden Dollar (24,9 Milliarden Euro). Im Mai hatte der Überschuss bei 24,58 Milliarden Dollar gelegen.

In den ersten sechs Monaten des Jahres stiegen die Exporte chinesischer Waren in die USA damit um 13,6 Prozent. Auch die Importe von US-Gütern in die Volksrepublik legten zu – allerdings mit 11,8 Prozent weniger stark. Insgesamt summierte sich Chinas Außenhandelsüberschuss gegenüber den USA im ersten halben Jahr auf 133,8 Milliarden Dollar.

Der Anstieg im Juni könnte die Spannungen zwischen Washington und Peking weiter verschärfen. Die beiden größten Volkswirtschaften hatten sich zuletzt wechselseitig mit der Ankündigung massiver Zölle überzogen und damit weltweit Befürchtungen vor einem Konjunktureinbruch ausgelöst.

Erst am Dienstag hatte der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer Strafzölle auf weitere chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar (170 Milliarden Euro) angekündigt, die im September in Kraft treten könnten. China verurteilte das „irrationale Vorgehen“ Washingtons. Peking habe keine andere Wahl, als Gegenmaßnahmen zu ergreifen, erklärte das Handelsministerium.

Trump begründet seine auch im eigenen Land umstrittene Strafzollpolitik mit dem enormen US-Handelsdefizit gegenüber China, das er als Ausdruck einer unfairen Handelsbeziehung betrachtet. Im vergangenen Jahr summierte sich das Defizit nach US-Angaben auf 375 Milliarden Dollar.

Das Handelsministerium in Peking erklärte am Freitag indes, der Überschuss werde in seiner Bedeutung „überschätzt“. Die Ursache dafür liege in „strukturellen Problemen“ innerhalb der USA.

In alle Länder exportierten chinesische Unternehmen im Juni 9,5 Prozent mehr Waren ins Ausland als im Vorjahresmonat. Die Importe legten um 14,1 Prozent zu.

Quelle: AFP, 13.07.2018, Foto: Container in Shanghai/Chinas Überschuss im Handel mit USA im Juni gestiegen, (Quelle: AFP / JOHANNES EISELE)

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.