Washington,Einwandererkinder,USA, Nachrichten, Familie,

USA: Hunderte Einwandererkinder weiter von Eltern getrennt

Veröffentlicht von Presse

In den USA befinden sich mehr als 700 Kinder illegaler Einwanderer

weiter in Gewahrsam der Behörden

Washington- Nach Ablauf einer Frist zur Wiedervereinigung getrennter Einwandererfamilien in den USA sind mehr als 700 Einwandererkinder nach Regierungsangaben noch nicht wieder bei ihren Familien. Eine gerichtlich angeordnete Frist zur Zusammenführung von Kindern über fünf Jahren mit ihren Familien lief am Donnerstag um 18.00 Uhr (Ortszeit, 00.00 Uhr MESZ) ab.

Die US-Regierung erklärte, die Frist sei eingehalten worden. 1442 Kinder im Alter von fünf Jahren und älter seien wieder mit ihren Familien vereint. Im Fall der noch nicht wieder mit ihren Familien vereinten rund 700 Kindern wurden die Familien den Regierungsangaben zufolge als “ungeeignet” für eine Zusammenführung eingestuft.

Als Gründe wurden etwa Straftaten der Eltern in der Vergangenheit oder ansteckende Krankheiten genannt. In bestimmten Fällen habe zudem der Beziehungsgrad der Familien nicht bestätigt werden können. Teilweise hätten die Eltern auch nicht gefunden werden können.

 

Quelle: AFP, 27.07.2018, Foto: Einwandererfamilien in einem Zentrum in Texas, (Quelle: AFP/Archiv / Leila Macor)