Verdi startet Tarifverhandlungen,Ryanair,Berlin, Tarifverhandlungen ,Verdi,Dublin, Pilotenstreik

Streik bei Ryanair: Verdi startet Tarifverhandlungen

Veröffentlicht von

Nach einer Streikwelle bei Ryanair

Gewerkschaft Verdi startet Tarifverhandlungen

mit der Fluggesellschaft

Im Konflikt um die Arbeitsbedingungen bei Ryanair startet die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch Tarifverhandlungen für die rund tausend Kabinenbeschäftigten der irischen Fluggesellschaft in Deutschland. Die Gespräche finden in Dublin statt, dort hat der Billigflieger seinen Sitz. Die Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi startet Tarifverhandlungen) fordert für das Kabinenpersonal mehr Geld und eine bessere Absicherung. Verdi verlangt, dass Ryanair die hiesigen Sozialstandards anerkennt.

Bei dem irischen Billigflieger war es erst Ende vergangener Woche wegen Pilotenstreiks zu zahlreichen Flugausfällen gekommen. Ryanair sieht sich seit längerem Vorwürfen ausgesetzt, seine Mitarbeiter deutlich schlechter zu bezahlen als andere Billigfluggesellschaften. Das Unternehmen bestreitet dies. Es hatte sich erst im vergangenen Jahr bereit erklärt, Gewerkschaften anzuerkennen.

 

Quelle: AFP, 15.08.2018, Foto: Streiks der Ryanair-Piloten in Belgien/Streik bei Ryanair: Verdi startet Tarifverhandlungen, (Quelle: AFP/Archiv / JOHN THYS)