Mac Miller, Musik,Los Angeles, Ariana Grande, Drogen, Nachrichten, Medien

US-Rapper Mac Miller mit 26 Jahren an Überdosis gestorben

Veröffentlicht von

Beziehung des Musikers mit Popstar Ariana Grande vor einigen Monaten gescheitert

 Los Angeles- Der US-Rapper Mac Miller ist Medienberichten zufolge im Alter von 26 Jahren gestorben. Miller sei offenbar nach einer Überdosis tot in seinem Haus in der Nähe von Los Angeles gefunden worden, berichtete die Promi-Website „TMZ“ am Freitag (Ortszeit). Das Magazin „US Weekly“ erhielt nach eigenen Angaben ebenfalls eine Bestätigung für den Tod des Ex-Freundes von Pop-Sängerin Ariana Grande.

Millers Sprecher war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Die Rettungsdienste von Los Angeles wollten sich nicht zu den Berichten äußern.

Vor einigen Monaten war Millers Beziehung zu Superstar Grande nach zwei Jahren in die Brüche gegangen. Kurz danach baute der Rapper im Mai einen Autounfall, in der Folge wurden Ermittlungen gegen ihn wegen Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet.

Grande schrieb damals in sozialen Online-Medien, sie habe lange versucht, Miller beim Loskommen von den Drogen zu helfen. Ihre frühere Beziehung zu Miller beschrieb sie als „toxisch“ und die Sängerin betonte: „Ich bin keine Babysitterin oder Mutter und keine Frau sollte das Gefühl haben, das zu sein.“

Miller hatte offen über seine Drogenprobleme gesprochen. Demnach war er unter anderem von einem starken Hustensaft abhängig. Anlässlich der Veröffentlichung seines fünften Studioalbums „Swimming“ vergangenen Monat versicherte er allerdings, dass es ihm besser gehe. Dem Musikmagazin „Rolling Stone“ sagte er: „Habe ich Drogen genommen? Yeah. Aber bin ich drogenabhängig? Nein.“

Mac Miller, der mit bürgerlichem Namen Malcolm McCormick hieß, kam in Pittsburgh zur Welt. Der weiße Rapper wurde als Jugendlicher durch die Veröffentlichung seiner Songs im Internet bekannt. Seine Musik zeichnete sich durch einen minimalistischen Stil mit harten Beats aus und erinnerte damit an die Anfänge des Hip-Hop.

2011 schrieb Miller einen Song über den Aufstieg zu enormem Reichtum, den er nach dem damaligen Immobilienmogul und heutigen US-Präsidenten den Titel „Donald Trump“ gab. Trump lobte Miller daraufhin als den „neuen Eminem“. Nach Trumps Wahl zum Präsidenten kehrte Mac Miller die Botschaft seines Songs jedoch um und zog in Konzerten lautstark über Trump her.

Quelle: AFP, 08.09.2018, Foto: Mac Miller wurde nur 26 Jahre alt, (Quelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/Archiv / KEVIN WINTER)

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.