Türkische Zentralbank ,Leitzinsen, Finanzen,Währung ,Präsident, Recep Tayyip Erdogan, Lira,Dollar

Türkische Zentralbank entscheidet über Leitzinsen

Veröffentlicht von

Erdogan wird sich den Investoren bei den Leitzinsen beugen müssen

Inmitten einer schweren Währungskrise in der Türkei entscheidet die türkische Zentralbank am Donnerstag (13.00 Uhr) über die Leitzinsen. Ökonomen dringen auf eine deutliche Zinserhöhung, um dem Verfall der Währung und dem Anstieg der Inflation zu begegnen. Präsident Recep Tayyip Erdogan ist allerdings strikt gegen eine Anhebung. Nachdem er kürzlich seine Kontrolle über die Zentralbank verstärkt hatte, gibt es erhebliche Zweifel an deren Unabhängigkeit.

Die türkische Währung hat seit Jahresbeginn mehr als 40 Prozent ihres Werts verloren und sackte im August inmitten eines Streits mit den USA erstmals unter die Schwelle von sieben Lira zum Dollar. Laut dem Ökonomen Inan Demir von Nomura International wäre eine Anhebung um 575 Basispunkte notwendig, um die Märkte zu beruhigen, doch erwartet er eher eine Anhebung von 200 bis 250 Basispunkten bei der Sitzung am Donnerstag.

 

Quelle: AFP, 13.09.2018, Foto: Türkische Zentralbank entscheidet über Leitzinsen, (Quelle: AFP/Archiv / ADEM ALTAN)