Pjöngjang,Ausland,Außenpolitik,Nachrichten,Kim Jong Un ,Seoul,Moon Jae,

Kim Jong Un kündigt Besuch in Seoul an

Veröffentlicht von

Moon: Nordkorea sagt Schließung von Raketentestgelände zu

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will „in naher Zukunft“ in die südkoreanische Hauptstadt Seoul reisen. Dies habe er dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In zugesagt, sagte Kim am Mittwoch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz nach einem Gipfeltreffen in Pjöngjang. Es wäre der erste solche Besuch eines nordkoreanischen Machthabers seit der Teilung der Koreanischen Halbinsel.

Nach Angaben Moons sagte Nordkorea bei dem Gipfel zudem die dauerhafte Schließung des Raketentestgeländes Tongchang Ri zu. Auch eine dortige Abschusseinrichtung werde stillgelegt. Diese solle „in Anwesenheit von Experten aus relevanten Ländern“ geschehen.

Moon und Kim waren zuvor zu ihrem dritten Gipfel in diesem Jahr zusammengekommen. Moon wollte dabei Bewegung in den festgefahrenen Dialog zwischen Pjöngjang und Washington bringen, bei dem es um die atomare Abrüstung des Nordens geht, und Pjöngjang von konkreten Abrüstungsschritten überzeugen. Ziel des Besuchs Moons im Norden war es auch, die innerkoreanischen Beziehungen zu verbessern und militärische Spannungen auf der Halbinsel abbauen, um so den Grundstein für ein Friedensabkommen zu legen.

 

Quelle: AFP, 19.09.2018, Foto: Moon und Kim bei Gipfel in Pjöngjang, (Quelle: KCNA VIA KNS/AFP / KCNA VIA KNS)