Heiko Maas, Politik,Nachrichten,Innenpolitik,News,Presse,Aktuelles, Pegida ,Dresden,Dirk Hilbert ,Herz statt Hetze

Herz statt Hetze:

Veröffentlicht von

Maas nennt vierjähriges Bestehen von Pegida:

traurigen Tag für unser Land

Berlin- Herz statt Hetze: Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat das vierjährige Bestehen der islam- und fremdenfeindlichen Pegida als „traurigen Tag für unser Land“ bezeichnet. Es sei aber kein Tag, „die Hände in den Schoß zu legen“, schrieb Maas am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Er bezeichnete es als „super“, dass es am Sonntag-nachmittag Gegendemonstrationen gegen den Jubiläumsaufmarsch in Dresden gebe.

In der sächsischen Landeshauptstadt werden ein Pegida-Aufmarsch und eine Gegendemonstration erwartet. An der Kundgebung von Dresden.Respekt nehmen unter anderem Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) teil. Kretschmer will auch eine Rede halten.

Bei der Gegendemonstration wird ebenso wie beim Jubiläumsaufmarsch von Pegida mit mehreren tausend Menschen gerechnet. Zu der Pegida-Veranstaltung hat auch der Gründer der Gruppe, Lutz Bachmann, mit aufgerufen. Für größeres Aufsehen sorgte Pegida zuletzt in Chemnitz, wo die Gruppe gemeinsam mit der AfD nach dem mutmaßlich von einem Asylbewerber verantworteten Tod eines jungen Mannes demonstrierte.

 

Quelle: AFP, 21.10.2018, Foto: Von Pegida mitorganisierte Demonstration in Chemnitz/Herz statt Hetze, (Quelle: AFP/Archiv / John MACDOUGALL)