Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Kriminaldauerdienst, Netto-Markt, Einsatzleitstelle, Kriminalpolizei, Raub, Personen, Rostocker, Sicherheitskräfte, Gesetz, Polizei, Polizei Mecklenburg-Vorpommern

Rostock- Raub in einem Netto Markt

Veröffentlicht von

Bandenkriminalität wird stärkere Bedrohung

Rostock- Am frühen Abend des 12.11.2018, gegen 19:30 Uhr betraten drei dunkel gekleidete, männliche Personen den Netto-Markt in der Rostocker Pablo-Picasso-Straße. Von diesen lenkten Zwei die Kassiererin ab, während der dritte junge Mann sich an einer unbesetzten Kasse zu schaffen machte, diese aufhebelte und den Inhalt entnahm.

Als die Kassiererin dies bemerkte und verhindern wollte, stellten sich ihr die beiden Anderen mit Holzlatten in den Weg. Anschließend flüchteten die drei Tatverdächtigen zu Fuß aus dem
Markt.

Die Polizei war mit mehreren Funkstreifenwagen im Soforteinsatz und führte Fahndungs-maßnahmen nach den Tatverdächtigen durch. Die Kriminalpolizei konnte mehrere Spuren sichern und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen und Personen, die Hinweise zum Tathergang, zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen machen können, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter 0381 – 4916 16 16 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu wenden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Rostock, 13.11.2018, Foto: Systembild für: Raub in einem Netto Markt, Quelle:Peggy CCI