KI,Künstlichen Intelligenz,Bundeskabinett ,Potsdam,Deutschland,Netzwelt,Politik,Nachrichten,News,Presse,Aktuelles,Peter Altmaier

KI-Strategie der Regierung

Veröffentlicht von

So will Deutschland international aufholen

Das Bundeskabinett will heute in Potsdam zum Abschluss seiner zweitägigen Klausur die Strategie der Bundesregierung für Künstliche Intelligenz (KI) beschließen (ab 9.30 Uhr). Die Bundesregierung plant dabei Milliardeninvestitionen. So kündigte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Mittwoch zusätzliche staatliche Ausgaben von rund drei Milliarden Euro bis 2025 in die Forschung sowie die Anwendung Künstlicher Intelligenz an.

Die Ausgaben sollen private Investitionen in noch einmal der gleichen Höhe mobilisieren. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) gab das Ziel aus, hundert neue KI-Professuren in Deutschland zu schaffen. Das Kabinett befasst sich außerdem mit einem Entwurf zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, womit weitere Diesel-Fahrverbote abgewendet werden sollen. Für 12.30 Uhr ist eine Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zu den Kabinettsbeschlüssen geplant.

 

Quelle: AFP, 15.11.2018, Foto: Ausstellung zur KI in Paderborn, Quelle: dpa/AFP/Archiv / Guido Kirchner