Berlin,Kiminalität,Haupstadt,Nachrichten,News,Presse,Akutelles

Tödliche Schüsse in der Hauptstadt!

Veröffentlicht von

Mann auf offener Straße erschossen

Berlin- Tödliche Schüsse in der Hauptstadt, in der Rückertstraße- Charlottenburg sind zwei Menschen tot. Die Hintergründe sind noch unklar. Zu der Tat kam es nach Polizeiangaben am Samstagabend gegen 20.40 Uhr, Nach Informationen handelte es sich um einen Kopfschuss. Das Opfer  ein 47-jährigen Albaner.

Ein Mann ist in der Rückertstraße in Berlin-Charlottenburg, Nähe der U-Bahn-Station Bismarckstraße, auf offener Straße erschossen worden. Gegen 20.40 Uhr hat ein Mann dort vor einem Wohnhaus mehrmals auf das 47 Jahre alte Opfer geschossen, dass noch am Tatort verstarb. Danach „richtete der mutmaßliche Täter die Waffe gegen sich selbst“, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Er starb später im Krankenhaus und konnte bisher noch nicht identifiziert werden.

Die Mordkommission sicherte in der Rückertstraße am Samstagabend Spuren. Die Hintergründe sind noch unklar, sagte eine weitere Sprecherin der Polizei. Da Opfer und Täter tot sind, gestalten sich die Ermittlungen zum Motiv schwierig.

 

 

Quelle: Tsp, dpa, 02.12.2018, Foto: Tödliche Schüsse in der Hauptstadt!/Die Spurensicherung am Tatort: Die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar, Foto Quelle: spreepicture