Svenja Schulze,UN-Klimakonferenz,Kattowitz ,Polen,Nachrichten,News,Presse,Aktuelles

UN-Klimakonferenz in Kattowitz

Veröffentlicht von

Schulze schaltet sich in Verhandlungen in Polen ein

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) schaltet sich heute im Rahmen des so genannten High-Level-Segment in die Verhandlungen bei der UN-Klimakonferenz in Kattowitz ein. Dabei wird es auch darum gehen, welche Klimaschutz-Anstrengungen Deutschland vor dem eigentlichen Inkrafttreten des Pariser Klimaabkommens im Jahr 2020 unternimmt (Gespräche ab 13.45 Uhr).

Die Bundesregierung hat bereits eingeräumt, dass sie ihr selbst gestecktes Ziel für 2020, die Treibhausgas-Emissionen um 40 Prozent im Vergleich zum Stand von 1990 zu senken, nicht einhalten wird. Außerdem steht Deutschland in der Kritik, weil es den Kohleausstieg noch nicht beschlossen hat. Schulze war bereits zu Beginn der Weltklimakonferenz vor einer Woche erstmals nach Kattowitz gereist. Die UN-Verhandlungen sollen offiziell am Freitag zu Ende gehen.

 

Quelle: AFP, 11.12.2018, Foto: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD)/UN-Klimakonferenz in Kattowitz, Quelle: AFP/Archiv / John MACDOUGALL