Brexit- EU Kommission stellt Notfallpläne vor

Veröffentlicht von PR

Juncker hatte Vorlage der Notfallpläne nach EU-Gipfel angekündigt

Die EU-Kommission stellt heute in Brüssel ihre Planungen für den Fall eines ungeregelten Austritts von Großbritannien aus der Europäischen Union vor (ab 12.00 Uhr). Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte die Vorlage der Notfallpläne in der vergangenen Woche angekündigt, nachdem der EU-Gipfel keine Klarheit über die genauen Umstände des britischen Ausscheidens am 29. März 2019 gebracht hatte.

Zwar haben die EU und Großbritannien bereits ein Abkommen über einen geregelten Brexit ausgearbeitet – allerdings hat dieses derzeit keine Chance auf die erforderliche Mehrheit im britischen Parlament. Auch die britische Seite treibt ihre Vorbereitungen für einen Brexit ohne Abkommen voran. Das Kabinett erklärte die Vorbereitungen am Dienstag zur Priorität. Der Verteidigungsminister kündigte die Bereitstellung von 3500 Soldaten für den Fall eines harten Brexit an.

 

Quelle: AFP, 19.12.2018, Foto: Europaflagge am Sitz der EU-Kommission, Quelle: AFP/Archiv / Emmanuel DUNAND