Dänemark,Zugunglück,News,Presse,Aktuelles,Nachrichten

Dänemark- Sechs Tote bei Zugunglück

Veröffentlicht von

16 Verletzte und Güterwagen von Brauerei in Unglück verwickelt

Bei einem Zugunglück auf einer Brücke in Dänemark sind sechs Menschen ums Leben gekommen. „Wir bestätigen, dass sechs Menschen tot sind“, sagte Vertreter der dänischen Bahngesellschaft DSB am Mittwoch. Medienberichten zufolge war das Dach eines Güterzugs von einer Windböe abgerissen worden und in einen Passagierzug gekracht, der in entgegengesetzter Richtung über die Brücke über den Großen Belt fuhr.

Die 18 Kilometer lange Großer-Belt-Brücke verbindet die dänischen Inseln Seeland im Osten und Fünen im Westen. Ein Sprecher der Polizei auf Fünen sagte, er könne noch keine Einzelheiten zu dem Unglück nennen. Klar sei aber, dass der Passagierzug von einem „Gegenstand“ getroffen worden sei. An Bord des Zugs waren den Angaben zufolge 131 Passagiere und drei Zugbegleiter.

 

Quelle: AFP, 02.01.2019, Foto: Passagierzug auf der Großer-Belt-Brücke in Dänemark, Quelle: Ritzau Scanpix/AFP / Michael Bager