Tesla,Elektroautobauer,Auto,News,Presse,Aktuelles,Model 3

Tesla baut Model 3 für den Massenmarkt

Veröffentlicht von

US-Elektroautobauer will mit Stellenstreichungen konkurrenzfähiger werden

Shanghai- Der US-Elektroautobauer Tesla will seinen Hoffnungsträger Model 3 erschwinglicher für die breite Masse machen – und streicht dafür tausende Stellen. Das Unternehmen stehe vor der “extrem schwierigen Herausforderung”, seine Produkte zu konkurrenzfähigen Kosten im Wettbewerb mit den fossilen Energieträgern zu bauen, schrieb Tesla-Chef Elon Musk am Freitag in einem Brief an die Belegschaft. Deshalb müssten rund sieben Prozent der Vollzeitstellen wegfallen – und gleichzeitig die Produktionsraten beim Model 3 erhöht werden.

“Wir haben leider keine Wahl”, schrieb Musk, der mit dem Model 3 den Durchbruch des Elektroautobauers auf dem Massenmarkt schaffen will. Tesla müsse noch mehr Kunden erreichen, “die sich unsere Autos leisten können”. Das derzeit “erschwinglichste Angebot” für einen Model-3-Wagen liegt laut Musk bei 44.000 Dollar (umgerechnet 38.600 Euro). Ziel des Tesla-Chefs ist ein Wagen für 35.000 Dollar.

Der Bedarf nach günstigeren Versionen des Model 3 steige nach dem 1. Juli noch weiter, fügte Musk hinzu. Dann halbieren sich in den USA Vergünstigungen für die Käufer von Elektroautos – die Autos werden für Kunden dadurch um 1875 Dollar teurer. Ende des Jahres laufen die Vergünstigungen dann ganz aus.

Der Versuch, “bezahlbare Produkte mit sauberer Energie in hoher Stückzahl” zu bauen, verlange “extreme Anstrengungen und unerbittliche Kreativität”, schrieb Musk. “Doch Erfolg unserer Mission ist essenziell für eine gute Zukunft.” Deshalb müsse “alles” dafür getan werden.

Im vergangenen Jahr sei die Belegschaft um 30 Prozent gewachsen, das sei mehr, als Tesla verkraften könne, schrieb Musk. Im Oktober hatte er in einer Antwort im Kurzbotschaftendienst Twitter mitgeteilt, dass die Zahl der Mitarbeiter 45.000 erreicht habe.

Anfang Januar hatte Musk den Grundstein für eine Riesenfabrik in Shanghai gelegt, in der ab Ende des Jahres auch Model-3-Autos vom Band laufen sollen. Ab 2020 soll dort die Produktion im großen Stil beginnen. Das Ziel sind 500.000 Stück pro Jahr.

In den USA baut Tesla seine Autos im Bundesstaat Kalifornien zusammen und produziert die Batterien dafür im Bundesstaat Nevada. Die Produktion des Model 3 hatte den Autobauer lange vor Probleme gestellt. Immer wieder musste das selbstgesteckte Ziel von 5000 produzierten Autos pro Woche zurückgestellt werden.

 

Quelle: AFP, 19.01.2019, Foto: Tesla baut auf sein Model 3 für den Massenmarkt, Quelle: AFP/Archiv / Josep LAGO