Frühjahrsgutachten,Politik,Finanzen

Wirtschaftsforschungsinstitute legen Frühjahrsgutachten vor

Veröffentlicht von Presse

Wirtschaftsaufschwung in Deutschland hält an

Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute legen heute (10.00 Uhr) ihr Frühjahrsgutachten zur Konjunkturentwicklung vor. Einem Bericht der “Rheinischen Post” zufolge erwarten die Experten für das laufende Jahr nur noch ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von unter einem Prozent in diesem Jahr. In ihrem Herbstgutachten waren sie für 2019 noch von 1,9 Prozent ausgegangen.

Die neue Vorhersage der Institute läge damit noch unter der Regierungsprognose von einem Prozent BIP-Zuwachs in diesem Jahr. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte bei der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts Ende Januar vor allem den zunehmenden außenwirtschaftlichen “Gegenwind” für die schwächere Prognose verantwortlich gemacht. Im vergangenen Jahr war die deutsche Wirtschaft um 1,4 Prozent gewachsen. 2017 hatte das BIP um 2,2 Prozent zugelegt.

 

Quelle: AFP, 04.04.2019, Foto: Containerschiff in Hamburg, Quelle: dpa/AFP / Daniel Reinhardt