EU,Urheberrechtsreform,Netzwelt

EU-Staaten stimmen abschließend über Urheberrechtsreform ab

Veröffentlicht von

Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts könnte heute die letzte Hürde nehmen

Luxemburg- Vertreter der Mitgliedstaaten der EU werden heute (10.00 Uhr) über die endgültige Annahme der EU-Urheberrechtsreform abstimmen. Das Votum wird am Rande des Treffens der EU-Agrarminister in Luxemburg abgehalten, eine inhaltliche Diskussion ist nicht vorgesehen. Für Deutschland nimmt Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) teil. Sollten die Mitgliedstaaten zustimmen, müssten die Regierungen die Richtlinie anschließend innerhalb von zwei Jahren in nationales Recht umsetzen.

Die neuen Regeln sehen vor, dass Internetplattformen wie Google, YouTube und Facebook nicht lizenzierte Inhalte künftig blockieren oder löschen müssen. Weil dabei auch Uploadfilter zum Einsatz kommen können, warnen Kritiker vor Zensur. Sie fürchten, dass die Filter auch vollkommen legale Inhalte blockieren könnten. Das Europaparlament hatte die Reform Ende März gebilligt.

 

Quelle: AFP, 15.04.2019, Foto: Netzwerkkabel in einem Serverraum/Urheberrechtsreform, Quelle: dpa/AFP/Archiv / Felix Kästle

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.