Frankfurter Flughafen,Presse,News

Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen wegen Drohne eingestellt

Veröffentlicht von

Deutschlands größter Flughafen stand eine Stunde still

Frankfurt- Deutschlands größter Flughafen stand eine Stunde still: waren keine Starts und Landungen möglich, weil eine Drohne gesichtet wurde.

Wegen einer Drohnensichtung ist der Betrieb am Frankfurter Flughafen am Donnerstag vorübergehend eingestellt worden. Es seien aus Sicherheitsgründen keine Starts und Landungen möglich, sagte ein Sprecher des Flughafen-Betreibers Fraport. Gegen 7.30 Uhr sei eine Drohne gesichtet worden. Nach rund einer Stunde wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Wie viele Flüge ausfallen und wie viele Passagiere betroffen sind, war ebenfalls noch unklar. Die Bundespolizei arbeite an der Aufklärung des Vorfalls und der Beseitigung einer möglichen Gefahr, so der Sprecher

 

Quelle: AFP, 09.06.2019, Foto: Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen wegen Drohne eingestellt, Quelle: dpa/AFP/Archiv / Andreas Arnold