Berlin,Mode,Presse,News,Aktuelle

Modestandort Berlin

Veröffentlicht von

Die Hauptstadt steht für nationale und internationale Strahlkraft, Mix aus Kunst, Film, Musik und Mode

Berlin steht für nationale und internationale Strahlkraft, einen spannenden Mix aus Kunst, Film, Musik und Mode. Hier entstehen die Trends von morgen. Nach nur wenigen Saisons hat sich Berlin mit rund 70.000 Fachbesucher*innen(ohne Mehrfachzählungen) und zahlreichen Messeplattformen, Empfängen und Showrooms in der TOP-Ligader Modestandorte weltweit etabliert.

Fakten und Trends

•Über 2.800 Unternehmen sind in der Hauptstadt im Modebereich (Designateliers/ Einzelhandel/ Online-Versender/ Herstellung Bekleidung) tätig. Berlin steht inzwischen für die höchste Dichte an Modeunternehmen in Deutschland.

•Die Umsätze der Modebranche sindvon 2015 auf 2016 um 13% auf rund 5,5 Mrd. EUR gestiegen. Parallel stiegen auch die Beschäftigtenzahlen um 2,3% auf 25.400 (2017) Erwerbstätige.

•Das modische Spektrum in Berlin reicht von hochpreisiger Coutureund Schneiderkunstüber Eco Fashion bis zu Streetwearund von Einzelstücken bis hin zu Kollektionen. Auch die Accessoire-und Schuh-Sparte gewinnt immer mehr an Bedeutung.

•Berlin steht für Talente: Viele Auszeichnungen und Preise gingen/ gehen an Modelabels aus Berlin:darunteru.a. Gesine Försterling und Annelie Schubert (HyèresAward),Nobieh Talaei und Isabell de Hillerin (Bunte New FacesStyle)sowie Tim Labenda (International Woolmark Prize)

•Die Wertschöpfungskette der Modebranche verdichtet sich, viele neue Agenturen(PR/ Vertrieb), Produktionsdienstleister bis hin zu großen Online-Plattformensind in den letzten Jahren hinzugekommen.

•Green Fashion und Upcycling gewinnenzusehends an Bedeutung: immer mehr Berliner Modelabels –darunter Benu Berlin, Philomena Zanotti, Schmidttakahashi, Ewa Herzogu.v.m. -berücksichtigen in der ProduktionNachhaltigkeitskriterien. Die Neonyt Trade Fair, als weltweit größte Messe für Sustainable Fashion, sowie die anderengroßen Messenzeigen zahlreiche Marken des Eco-Fashion Portfolios.•Auch die Kreislaufwirtschaft rückt in den Fokus der Modewirtschaft. Unternehmen wie die Berliner Plattform DESIGN FOR CIRCULARITY und das in Berlin ansässige Portal Kleiderkreisel fördern durch ihre Konzepte nachhaltiges Handeln in der Modebranche und bei den Nutzern.

Förderung

Zu den unterstützenden Maßnahmen des Landes gehören:

•Modenschauen/ Präsentationenfür Berliner Modelabels im Rahmen der MBFWhttps://mbfw.berlin/

•Plakatkampagnen (Berlin) und Anzeigen (national/international) im Rahmen der Berlin Fashion Week: www.fashion-week-berlin.com/

•Mehrfach ausgezeichnete Website zur Berlin Fashion Week mit Informationen zu den Messen, Modenschauen sowie beteiligten Modelabels mit mehr als 500.000 Clicks je Saison: www.fashion-week-berlin.com

•Zweimal jährlich Berlin Showroom –Gemeinschaftspräsentationen zur Paris Fashion Week: www.berlinshowroom.com/

Auswahl an geeigneten Förderprogrammen

•Im Rahmen des Design Transfer Bonus-Programms können Kooperationen mit Unternehmen mit bis zu 15.000 Euro bezuschusst werden: www.designtransferbonus.de/

•Unbürokratische Mikrodarlehen bis 25.000 Euro: www.ibb.de/gruenden/Mikrokredit-aus-dem-KMU-Fonds.aspx

•Coachingleistungen des Programms Coaching Bonus: www.coachingbonus.de/home/•Darlehensprogramme wie das Programm Berlin Kredit Innovativ: www.ibb.de/de/foerderprogramme/berlin-innovativ.html

•Beteiligungen des VC Fonds Kreativwirtschaft: www.ibb-bet.de/start.html

Das Land Berlin –allen voran die Senatsverwaltung für Wirtschaft/ Projekt Zukunft –hat seit 2007 mit Zuschüssen und Beteiligungen weit über 10 Millionen Euro (ohne IBB-Darlehensprogramme) und tatkräftiger Unterstützung wesentlich zu der erfolgreichen Entwicklung der Fashion Week und der Modelandschaft in Berlin beigetragen. Nach anfänglichen Anschubfinanzierungen für Veranstaltungen liegt der Fokus inzwischen u. a. auf Präsentationsmöglichkeitenfür Designer*innen, dem Erschließen neuer Märkte sowie der Unterstützung von Startups durch Mentoring, Workshopprogrammeund Wettbewerbe.

Modeschulen/ Hochschulen mit modespezifischen Studiengängen

•Universität der Künste

•Kunsthochschule Weißensee

•Hochschule für Technik und Wirtschaft

•Lette Verein

•BEST-Sabel-Berufsfachschule für Design

•MDH Mediadesign Hochschule•AMD Akademie Mode & Design

•EBCHochschule

•Oberstufenzentrum Textiltechnik und Bekleidung(OSZ)Berlin steht damit für eine außergewöhnlich hohe Dichte an Modeschulenin Europa und eine stetig steigende Anzahl an Designtalenten

Netzwerke

Netzwerkewie dasInternationale Design ZentrumBerlin(IDZ), das Modenetzwerk Nemonaoder das B2B-Netzwerk Sourcebookbieten zahlreiche Serviceleistungenfür Designer*innen. Das IDZ organisiert u.a. gemeinsam mit der Agentur Arne Eberle die von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe kofinanzierten Auslandspräsentationen zur Paris Fashion Week. Darüber hinaus bietet auch das Fashion Council Germany jungen Designtalenten Workshops und Präsentationsmöglichkeiten im In-und Ausland.

Berlin Fashion Weekin Zahlenund Fakten

Zur Berlin Fashion Week ist die Hauptstadt Treffpunkt von Einkäufern, Fachbesucherinnen und Medienvertreterinnenaus dem In-und Ausland. Auf sechsMessen und Modenschauplattformen präsentierten Modelabels, Newcomerund große Marken im Juli2019ihre aktuellsten Kollektionen.

Messen: bis zu 70.000 Fachbesucher*innen

•Rund 30Modenschauen/ 40 Präsentationen mit rund 20.000 Besucher*innen

•Berlin Fashion Week als geeigneter Rahmen, um sichmedial in Szene zu setzen mit rund 5.000 Print-und 5.000 Onlinebeiträgenje Saison. Der Medienwert der Fashion Week liegt allein für dendeutschsprachigen Raumbei über 30 Mio. Euro.Über 300 Mio. Kontakte werden je Saison über Print, Online und Social Media Kanäle erreicht.

•Die zusätzliche Wirtschaftsleistung durch die Berlin Fashion Week liegtfür Berlin laut einer Studie derInvestitionsbank Berlin bei bis zu 120 Mio. Euroje Saison.Die öffentlichen Einnahmen Berlins erhöhen sich aufgrund der zusätzlichen Wertschöpfungseffekte durch die Fashion Week um rund 33 Mio. Europro Jahr.

•Bis zu 200.000 zusätzliche Hotelübernachtungen im Zeitraum der Berlin Fashion Week, erhebliche Umsatzzuwächse im Einzelhandel, bei Gastronomie, Taxigewerbe und Dienstleistern.

Veranstaltungen zur Berlin Fashion Week,Juli 2019

Zur Berlin Fashion Week werden die neuesten Kollektionen und Trends national und international agierender Marken für die Frühjahr/ Sommer Kollektion 2020gezeigt.

MESSEN

DieModemessePanorama Berlinfindet vom2. bis4. Juliim ExpoCenterSüdeingang, Messe Berlin statt. Auf 35.000 qm präsentieren internationale Modemarkenihre neuesten Kollektionen, dabei werden die Segmente Avantgarde, Casual/ Streetwear, Eco Fashionbis Sportswear abgedeckt. Mit mehr als600Brandsund rund 50.000 Besucher*innengehört die Panorama zusammen mit der Premium zu den Leitmessen der Berlin Fashion Week.www.panorama-berlin.com

Selvedge Run ist eine Messe für Heritage Brands und Handcrafted Denim, die im Zeitraum2. bis 4. Julistattfindet. Rund 50Marken, darunter Stetson, STUDIO D‘ARTISANund viele mehr zeigen ihre Kollektionen im ExpoCenter Südeingang, Messe Berlin.www.selvedgerun.com

DieModemesse Premiumam Veranstaltungsort THE STATION Gleisdreieck zeigtvom2. bis 4.Juliauf einer Fläche von über 33.000qm neben hochwertigenDesignerkollektionen (womens-und menswear), Accessoires, Schuhesowie Pre-Collectionsinsgesamtrund 1800 Kollektionen.www.premiumexhibitions.com

Die Modemesse SEEKpräsentiert vom2. bis 4. Juli hochwertige, urbane Mode für die junge Generation am Standort Arena Berlin in Berlin-Treptow. Rund200Brands der Segmente modern menswear, new classics, streetwear, selected womenswear sowie Lifestyleprodukte sind dort vertreten.www.seekexhibitions.com

Die Messe und High-Fashion Orderplattform Show & Orderpräsentiert vom 2. bis 4. Juli hochwertige internationale Modekollektionen auf sechs Stockwerken mit über 2.200 qm im Kühlhausnahe Gleisdreieck. https://www.showandorder.de/

Die Messe NEONYT Berlinist der globale Hub für Mode,Nachhaltigkeit und Innovation, dievom2. bis 4. Juliim Kraftwerk Berlin stattfindet. Mit LeadingBrands und Newcomern ist die NEONYT die weltweit größte Messe für Sustainable Fashion. Sie deckt alle Genres von Contemporary, Casual-und Urbanwear über Street-und Sportswear bis hin zu Businessab. Das Konferenzformat Fashionsustain zeigt darüber hinaus, wie durch das Zusammenspiel aus Kollaborationen, neuen Technologien und Nachhaltigkeit angewandte Innovationen entstehen. Die NEONYT adressiert eine Community, die sich über Mode, Zukunftsorientierung, Technikaffinität und ein nachhaltiges Bewusstsein definiert.https://neonyt.messefrankfurt.com/berlin/de.htm

MODENSCHAU

PLATTFORMAus Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wurde MBFW. Das Format zeigt vom2. bis 4. Juli über 20 neue Kollektionenvon Modelabels vorrangig aus dem deutschsprachigen Raum im E-Werk in Berlin-Mitte.Die Modenschauen oder Präsentationen werden vor Ort per Screenfür Interessierte, aber auch mit großemErfolg über Social Media Kanäle verbreitet.http://mbfw.berlin/

KONFERENZEN

Das Konferenzformat Fashionsustainwidmet sich am 2./ 3. Juli 2019im Kraftwerk Berlin den Themen Technologie, Nachhaltigkeit und Innovation als Treiber der Mode-und Textilindustrie, die die Branche sowie ihre Prozesse und Produktionsabläufe revolutionieren. Aus dem Zusammenspiel aus Kollaborationen, neuen Technologien und Nachhaltigkeit sollen angewandte Innovationen entstehen. https://fashionsustain.messefrankfurt.com/berlin/de.html

Die FashionTech Konferenzfindet am 4. Juli 2019im Festsaal Kreuzbergmit über 4000 Besucher*innenstatt und stellt die Themen Digitalisierung, Change Management und disruptive Technologien in den Mittelpunkt. Neben Produktpräsentationen werden Best Practice Beispiele in Keynotes und Masterclasses vermittelt.www.fashiontech.berlin/

Bei der »UNLOCK Style by ZEITmagazin«-Konferenz diskutieren am 4. Juli 2019im Kraftwerk Berlin rund 250 Entscheider*innenaus Mode, Kreativwirtschaft und Medien die neusten Entwicklungen und Trends in der kreativen Welt. Es ist mehr als ein Branchentreffen: Vielmehr werden hier Grenzen und Übergänge der kreativen Disziplinen ausgelotet, u.a. in Interviews, Präsentationen und Live-Performances.http://www.convent.de/unlockstyle

Weitere Informationenzu Veranstaltungen (auch zu weiteren B2C-Veranstaltungen) finden Sie hier: www.fashion-week-berlin.com

 

Quelle: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, 09.06.2019, Foto: Modenschau Juni 2019 Berlin, Quelle: Presse.Online

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.