Britney Spears,Instagram,Bikini-Fotos

Britney Spears flutet Instagram mit Bikini-Fotos

Veröffentlicht von

Spears vermutet dass die Fotografen sogar Photoshop einsetzen, um sie absichtlich dicker zu machen

Miami- Die Popsängerin (37) verbringt gerade ihren Badeurlaub in Miami, dabei wurde sie zusammen mit ihrem Freund Sam Asghari (25) heimlich fotografiert, die Bilder haben Ihr vermutlich überhaupt nicht gefallen, denn seit Tagen postet Britney Spears Fotos, auf denen sie nicht viel mehr als einen Bikini trägt.

 

View this post on Instagram

🍨🍨🍨

A post shared by Britney Spears (@britneyspears) on

 

Was sie richtig sauer machte, waren die Bilder an sich: Spears war der Meinung, sie sehe darauf dicker aus, als sie wirklich ist – und die Paparazzi hätten per Photoshop nachgeholfen. “Gestern war ich schwimmen und habe 40 Pfund schwerer ausgesehen, als ich heute bin. So sehe ich jetzt aus und ich bin dünn wie eine Nadel”, sagte sie in einem Instagram-Video – und trug dabei nur einen anderen Bikini.

 

View this post on Instagram

☘️☘️☘️

A post shared by Britney Spears (@britneyspears) on

 

Es folgten zahlreiche weitere Fotos und Video in knappen Fitness-Klamotten, in denen Britney Spears ihren durchtrainierten Körper nur von einem knappen Bikini verhüllt vor der malerischen Kulisse des Meeres präsentiert. Zwischendurch zeigt sie auch ihr Fitnessprogramm: “Ich bemühe mich wirklich sehr abzunehmen”, schreibt sie unter ein Posting. “Und drei Pfund sind für mich wie sieben Pfund, was viel ist. Ich weiß, dass ich hier nicht perfekt aussehe, aber ich arbeite daran.”

Mittlerweile hat Spears offenbar genügend Bikini-Shots gepostet, um den Nachweis zu erbringen, dass die Paparazzi-Fotos manipuliert sind und sie wirklich schlank ist. Inzwischen widmet sich Spears wieder mit anderen Dingen auf ihrem Instagram-Profil. Bücher und Kunst stehen jetzt im Fokus des Popstars.
NAH, 27.06.2019, Foto: Miami/ Britney Spears , Quelle: instagram.com/britneyspears/